Frage von BestBlub, 94

Wie lange würdet ihr einen 15 jährigen Jungen aufbleiben lassen?

Antwort
von BigDreams007, 39

Wenn am nächsten Tag Schule ist bis 22:00 Uhr.

Ich würde aber auch kein Drama draus machen wenn er mal einen Film schaun will der bis 22:15 Uhr geht.

Am Wochende kann er das mit 15 selbst entscheiden.

Antwort
von Anno19XX, 21

So dass er ca. 9 Stunden Schlaf bekommt (+ - 1 Stunde, da tickt jeder ein bisschen anders). Eine Uhrzeit kann man also nur nennen, wenn man weiss, wann er morgens raus muss.

Wichtig ist auch, dass von der abendliche Schlafenszeit auch am Wochenende nicht allzusehr abgewichen wird. Also angenommen er muss unter der Woche um 21 Uhr ins Bett weil er frühs um 6 raus muss, sollte er am Wochenende nicht gerade bis Mitternacht auf den Beinen sein, sondern sich eher gegen 22 Uhr bettfertig machen. Alles andere verursacht nur eine ständige, regelmäßige Zerstörung des Rythmusses was die wenigsten so einfach wegstecken.

Antwort
von implying, 55

hängt von seinen leistungen in der schule ab. wenn ich merke, dass er (oder auch sie, geschlecht spielt dabei ja garkeine rolle) in der schule schlechter wird und ich denke, dass das daran liegt dass er zu unausgeschlafen ist, würd ich ihm um 12 das wlan abstellen. aber "ins bett schicken" in dem sinn würd ich ihn wohl nicht.

Antwort
von Quynh3844, 18

Lass ihn das regeln, denn wenn er merkt, dass das nichts für ihn ist, weil die Tage möglicherweise zu anstrengend werden, wird er hoffentlich von selber anfangen seine Zeiten besser einzuteilen. Schreibst du ihm jedoch die Zeiten vor, dann wird er mit einer hohen Wahrscheinlichkeit das nicht tun, denn es reizt länger aufzubleiben. Jeder Mensch versucht sich einem auferlegten Zwang zu entziehen. Am Ende liegt die Entscheidung bei dir.

Antwort
von konzato1, 31

Wenn er früh "frisch und munter" aufsteht und pünktlich zur Schule geht, wenn er dort nicht einschläft..... kann er wachbleiben, solange er will.

Antwort
von manueleh98, 24

21:30-22:00 Uhr Rum alles andere wäre Zuspät wenn das Kind in die schule muss kann es sich nicht konzentrieren oder schläft sogar ein ich spreche aus Erfahrung beste grüße

Antwort
von xXRaisXxx, 25

Bei mir war es so : so lange wach bleiben wie man will , wenn es aber Probleme mit schlafen im Unterricht gibt heist es hinterversolt bekommen ;) ich war teilweise bis 4 morgends wach 

Antwort
von BrightSunrise, 36

Ich durfte in dem Alter so lange wach bleiben, wie ich wollte.

Grüße

Antwort
von Lance3015, 39

selber regeln lassen, 15 is alt genug für freie zeiten ^^

Antwort
von Chogath, 61

Je nach dem wann er aufstehen muss. 8,5 Stunden vorher sollte er normal dann ins Bett ;) Allerdingd würd ich ich ihn das selber regeln lass wenn er nicht jeden Tag bis 3 wach bleibt^^ Er wird seine Erfahrungen machen und manchmal wird er etwas länger wach bleiben (Vllt auch um noch was zu lernen) und manchmal wird er auch früher ins Bett;) 

Antwort
von reverse95, 39

So lange, dass er 8 Stunden Schlaf bekommt, bis er wieder aufstehen muss.

Antwort
von andydas666, 5

Bis 11 ca . würde ich sagen und wen nein würde er sowieso länger wach bleiben.

Antwort
von Priol23, 9

Ich bin der Meinung, dass man mit 15 schon selbst entscheiden sollte, wann man ins Bett geht. Man lernt nur aus Erfahrung. Wenn er 3 Tage lang müde war, dann wird er schon selbst früher ins Bett gehen.

Antwort
von NebenwirkungTod, 38

Das hängt stark von der Person ab! Einige brauchen mehr, einige weniger.

Antwort
von DerKorus, 21

Ich durfte in dem Alter bis 21:00 und fand die Zeit recht angemessen.

Antwort
von Shikutaki, 32

Ich würde ihn seine eigene Erfahrungen machen lassen.

Ich hab auch in der 10. jeden Tag bis 4 Uhr morgens durch gemacht und mittlerweile mache ich es von alleine nicht mehr, weil man irgendwann merkt, dass es anstrengend ist.

Aber wenn man es ihm verbietet, macht er eh weiter, wenn er es will. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community