Wie lange würde ein Auto mit einem 50-Liter-Tank ca. laufen, wenn ich es nur starte, und laufen lasse ohne zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ansatzpunkt zum Rechnen:
Drei Minuten im Leerlauf verbrauchen ebenso viel Benzin wie ein
Kilometer Fahrstrecke bei 50 Stundenkilometern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.gutefrage.net/frage/wie-hoch-ist-der-benzinverbrauch-im-leerlauf

Hier haste schon mal in etwa die halbe Antwort. Und bei 50 Litern wären das also ca. 50 Stunden.(Bei einem Benziner)

Ich kann mich aber mal an ein Auto erinnern, wo der Verbrauch im Stand auf "pro Stunde" umsprang. Da waren es 0,6 - 0,8 Liter (glaube ich). Also dann rund 60 - 80 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein Wagen würde etwa 5-10 Minuten laufen bis er warn wäre. Dann würde die Start/Stop Automatik abschalten.

Der laufende Motor verbraucht gem. Bordcomputer 0,5l/h, er würde also etwa 100 Stunden in Betrieb sein. Im Start/Stop-Betrieb (damit die Batterie nicht zu weit entladen wird) schätze ich es auf 300-400 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann von zwei Fahrzeugen berichten: BMW 523i E39 mit 1,0 bis 1,1 Liter pro Stunde (Benzinmotor) und Ford Fiesta 1.6 TDCI mit 0,3 bis 0,4 Liter pro Stunde Leerlauf (Dieselmotor).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro Stunde beim 2.0 Diesel 0,6 Liter Verbrauch.
50 Liter geteilt durch 0,6
83 Stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Leerverbrauch beträgt je nach Motorgröße so etwa 0,5 - 1 l/h.

Ein 50l-Tank würde also mehrere Tage reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen vielen Stunden und einigen Minuten. Es kommt darauf an, welcher Motor betrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noname68
22.07.2016, 18:43

einige minuten? wie soll das denn bei einem handelsüblichen pkw gehen? welches auto hat nur einen tank von einem halben liter?

1

Willste nach Karelien oder Sibirien auswandern? ^^ Da ist es unerläßlich im Winter den Motor im Stand laufen zu lassen.Je nach der Temperatur und dem Modell,der Verbrennungsart könnte ein Motor so bis zu 100 Stunden laufen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Verbrauch im Leerlauf hättest, könnte man sogar eine präzise Antwort geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poppedelfoppe
22.07.2016, 18:41

leerlauf vermute ich mal halben Liter in einer stunde ,aber das ist nur meine Einschätzung

0

das kann man nicht pauschal beantworten, da es immer auf den jeweiligen motor ankommt.

die frage klingt eigentlich absurd, aber menschen, die im winter im schneesturm auf der autobahn eingeschneit wurden, können etwas damit anfangen.

probiere es einfach aus, lass ihn 1 stunde laufen, tanke nach und rechne dann die verbrauchte menge auf den tankinhalt deines autos hoch.

aber denk dran, "unnötiges" laufenlassen von motoren ist verboten und schadet der umwelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Wir haben damals in einem Prüfinstitut Messungen durchgeführt.

Damals handelte es sich um einen VW Benzinmotor mit elektrischer Einspritzung mit 1600 ccm (VW 411). Wir kamen auf 0.6 Liter pro Stunde.

Dies war nur der Motor ohne jeden Nebenverbraucher (ausser die elektrische Einspritzung und die Zündung).

bei heutigen Motoren ist es eher etwas mehr, da sehr viele Steuergeräte etc. mitlaufen. "Handgelenk mal Phi" würde ich mit rund 1 Liter pro Stunde rechnen.

Gruss

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich beantwortet:

Autos können nicht laufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?