Frage von glitzerco, 62

Wie lange wartet man ungefähr auf einen Platz in der Psychatrie?

Hallo.

Ich war bis jetzt einmal in einer Klinik, hatte aber dort relativ schnell einen Platz, keine Ahnung wieso. Normalerweise dauert es ja länger aber innerhalb 1 Woche war ich dort... Wie lange beträgt die durchschnittliche Wartezeit? Und gibt es Kliniken die ihr mir empfehlen könnt? Im Josephinum Augsburg war es furchtbar. Suche Kliniken im Umkreis von Landsberg am Lech/München/Augsburg.

Vielen Dank.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von sabimanuel, 37

Kommt immer drauf an wo bei uns in Bayern kann es bis zu 3 Wochen dauern oder du sagt einfach du bist Selbstmord gefärt Dan bist du gleich drin aber wie du da weider raus kommst ist die ander frage

Kommentar von glitzerco ,

Bin ich. Und man kommt relativ leicht raus wenn man es will. Psychiatrie ist nicht so schlimm wie es in Filmen usw dargestellt wird.

Antwort
von KaffePrinz, 39

das wird wohl vom "härtegrad" abhängig sein..

härtegrad 1-5 (gottes wort verkünder, emotionsterroristen, chronisch adhs geprägte...etc,) das kann dauern, weil keine ernsthafte gefahr von solchen für sich und andere ausgeht..

härtegrad 6-8 ("kevins & chantalles", pseudo-weltverbesserer, verschwörungstheoretiker, bildungsresistente, denkverweiger..etc.) sobald ein platz zur stationären aufnahme frei ist..

härtegrat 9 + 10 (kleine napoleons, adolfs, hassprediger, feuerteufel..etc.) umgehend...was muss...das muss..

Kommentar von glitzerco ,

Ich habe Depressionen und alles was du da oben aufgezählt hast kenne ich nicht. In der Klinik wo ich war, gab es nur Depressive, Magersüchtige und Bulimische.

Kommentar von KaffePrinz ,

dann warst du auf der "anderen seite" der stets verschlossenen und abgeriegelten türe..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community