Frage von Anonmy1234, 96

Wie lange wächst ein 5 jähriger westfalenwallach ?

Hallo ihr lieben, ich habe einen 5 Jährigen westalenwallach, allerdings ist dieser ca 158 groß, jetzt meine frage wie groß wird er noch ca und wie lange wächst er noch, meint ihr er schafft noch die ca 163? vielen lieben dank schonmal :)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 60

Bis jetzt und vielleicht noch für ca. 1 Jahr - auspolstern - vielleicht noch einen cm nach oben.

Antwort
von Unwissend123321, 71

Hm..kann keiner genau sagen, kann sein, dass er nochmal nen Schub bekommt, aber ob genau 163, keine Ahnung. War bei meinem nicht ;)  Kann dir wohl keiner genau sagen, da es dir ja scheinbar um cm-Genauigkeit geht...Stuten wachsen idR etwas länger, Wallache machen mit 5, spätestens 6 bei den Warmblütern Schluss.

Kommentar von Anonmy1234 ,

Nein mir geht es nicht um cm-genauigkeit :) sollte nur nen anhaltspunkt sein.
wirklich? ich dacht immer dass Wallache länger wachsen als stuten 

Kommentar von friesennarr ,

Je nach Legedatum wird der Wallach dem Hengst gegenüber etwas größer. Deshalb sagt man immer der Wallach wächst mehr. Wenn ein Hengst mit 3 gelegt wird, dann wächst er auch als Wallach nicht mehr viel. Wenn ein Hengst mit 1 bis 1,5 Jahren gelegt würde dieser ca. 2 bis 3 cm größer werden als der gleiche Wallach der mit 3 gelegt wurde. Hat was mit den Hormonen zu tun.

Kommentar von Unwissend123321 ,

Jop, Testosteron (hat der Hengst ja mehr als nen Wallach) bremst das Wachstum irgendwann, wenn es eine gewisse Menge erreicht...ist bei Menschen wohl auch so, hab ich mal gehört.

Kommentar von Unwissend123321 ,

Nunja, was die Masse angeht, kommen Wallache zum Ende hin dafür mehr, meistens. Das Kompakte kommt bei vielen erst zum Ende der Entwicklung. Stuten, sagen manche - ob es stimmt, weiß ich nicht - stoppen auch eher im Wachstum, wenn sie ihre Energie schon ins Fohlen setzen müssen, also sprich, früh gedeckt werden.

Ich weiß wohl, meiner war mit 4 und jetzt mit 6 auf der Waage, und da werden die ja auch immer gemessen. Mit 4 war er 156, nun ist er 160. Und da wird auch jetzt nichts mehr kommen ;) (wusste aber vorher, dass er relativ klein bleibt; macht nix, bin auch nur 4 cm größer :P)

Kommentar von Anonmy1234 ,

das wäre dann genau wie bei mir, bin auch 164 habe halt angst wenn er 160 wird das er mir dann zu klein wird bzw ich ihm zu groß :/

Kommentar von Unwissend123321 ,

Quatsch...also, keine Ahnung, was du bei 164 wiegst ;) mit 90 kg bei der Größe siehts sicher komisch aus. Ich wieg ~52, alle sagen, wir sehen aus, wie füreinander gemacht (kann gerne mal gucken, ob ich ein Foto von der Seite finde, von vorne hab ich viele aber da sieht man das nicht richtig). Achja; ich bin n Mann (Männchen...Zwerg? XD), und nein, sieht nicht albern aus. Von der Statur her ist das Pferd ein eher zierliches WB (Hannoveraner), also auch kein Brecher...recht schmale Brust usw.

Aber denke, da musste dir keinen Kopf machen.

Antwort
von Skipelita, 19

Ich kann mir vorstellen, dass er noch 1 - 2 cm größer wird, aber dann ist ganz bestimmt Schluss! Warum sollter er zu klein für dich sein? Westernpferde sind 1,48 bis maximal 1,62 m und es reiten genug Erwachsene drauf! Oder Isländer: die werden kaum über 1.40m und werden auch von Erwachsenen geritten!! Es kommt auch darauf an, ob dein Pferd in Aufrichtung geht oder vor sich hin schlurft.

Ein Wallach richtet sich sicher noch (natürlicherweise ) mehr auf als eine Stute. Oder willst du S - Dressur reiten? Da sind die Richter vielleicht zickiger.

Antwort
von Punkgirl512, 73

Da keiner das Pferd und dessen persönlichen Knochenwachstum kennt, wird dir das hier niemand sagen können.

Du könntest aber den Tierarzt beim nächsten Besuch fragen, der kann das wohl besser beurteilen.

Kommentar von Anonmy1234 ,

ok vielen danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten