Wie lange vorher planen für ein Auslandsstudium?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Januar des jeweiligen Jahres solltest du dich bewerben.
Die Planung solltest du allerdings schon ein Jahr im Voraus anfangen.
Beispielsweise kann es sein, dass du noch deine Englischkenntnisse durch Tests nachweisen musst (TOEFL o.ä.). Außerdem solltest du dir Gedanken über die Finanzierung machen. Auslands-Bafög ist nicht viel und kannst du wirklich pro Jahr 9000£ Studiengebühren von deinen Ersparnissen bezahlen? Wenn ja, ist das gut. Wenn nicht solltest du dich über Stipendien und Nebenjobs informieren.
Wichtig ist natürlich auch deine Unterkunft. Wo wirst du wohnen? Und wie wirst du das bezahlen?
Auslandskrankenversicherung etc. erklärt sich von allein.
Also ich würde auf jeden Fall ein Jahr im Voraus anfangen zu planen.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im Herbst anfangen willst zu studieren, musst du dich bis Mitte Januar des Jahres bewerben (Bewerbung: bei UCAS, zentrale Studienplatzvergabe). Fuer dieses Jahr ist es also schon zu spaet.

Fuer einige Unis sowie einige Studienrichtungen musst du dich ein Jahr im voraus bewerben, Frist etwa Oktober, wenn du im darauf folgenden Herbst studieren willst. Fuer Oxford und Cambridge musst du dich direkt an den Unis bewerben.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je eher - desto besser. Am besten schon 12 Monate vorher, um die Zulassungsvoraussetzungen zu klären - was alles der Bewerbung beiliegen muss. Auf der Webseite der Gast-Uni findet man Informationen zu Fristen und Unterlagen. Die Finanzierung im Vorfeld klären, wie über Studiengebühren und Kosten der WG Wohnung vor Ort. Auf der Hompage DAAD oder bei stipendienlotse.de und mystipendium.de findest du Infos zur Finanzierung durch Stiftungen und Institutionen. Spätestens 6 Monate vorher Auslandsbafög beantragen. Da der finanzielle Bedarf im Ausland meist höher ist, kann man Chancen auf die Förderung haben, selbst wenn man in Deutschland kein Bafög erhalten würde.

Und ja, in manchen Ländern braucht man eine Auslandskrankenversicherung - einfach direkt bei der Krankenkasse nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als 1. kannst du dir das finanziell leisten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshine1486
13.04.2016, 17:38

ich hatte geplant ein Teil mit BAföG zu finanzieren

den Rest mit Ersparnissen

0

Das komplette Studium oder nur ein Semester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshine1486
13.04.2016, 17:39

komplette Studium

0
Kommentar von Irina55
13.04.2016, 17:42

Bewirb dich mit deinem Abschlusszeugnis an Londoner Universitäten. Allerdings solltest du dich einige Monate vorher bei Ämtern und bei der britischen Botschaft informieren (wegen der Aufentalterlaubnis)

1