Frage von kristina,

Wie lange vorher muss man vor USA-Reise am Flughafen sein? Und wie lange dauert Umsteigen/Einreise in Amerika?

Hallo!

Wir fliegen im Mai über Washington nach Las Vegas und zurück ab San Francisco.

Wie lange vor Abflug muss man am Flughafen sein: bei Abflug in München, Inlandsflug Las Vegas-San Francisco, Rückflug ab San Francisco?

Und wie lange dauert wohl Einreise und Umsteigen in Washington? Wie ist der Flughafen Washington so?

Was muss man allgemein beachten?

Darf man jetzt eigentlich verschlossene abgepackte Lebensmittel (Pralinen, Tütensuppe, Fix, Vollkornbrot, etc.) mit in die USA nehmen oder nicht? Frische, offene Produkte darf man ja auf keinen Fall einführen soweit ich weiß.

Bitte um Tipps für USA-Flüge/Reise.

Antwort von pjakobs,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

rechne damit, daß alles länger dauert.

Ich bin zwar unter den neuen Regularien erst ein mal nach USA geflogen, aber grundsätzlich dauert heute alles mindestens doppelt so lang wie vor 2001 (ein Grund, warum ich im Inland nicht mehr fliege, wenn ich's irgendwie vermeiden kann).

Für USA musst Du damit rechnen, daß Du vor dem Checkin kontrolliert und befragt wirst (reisen Sie alleine, wer hat ihren Koffer gepackt, wurde Ihnen etwas mitgegeben etc), dann weiter Schlange stehen bis zum eigentlichen Checkin, dann zur Sicherheitskontrolle, wieder Schlange stehen, alle Flüssigkeiten im Handgepäck wegwerfen...

Beim Umsteigen ist wichtig, daß die Amerikaner, anders als die Europäer, die Zoll- und Einreisekontrolle am Port of Entry machen. In Washington mußt Du durch INS (Immigration & Nationalization Service). Die überprüfen Deine Reisedokumente und erfassen Dich erkennungsdienstlich. Danach bekommst Du Dein Gepäck zurück und musst damit durch den Zoll. Bei der Gepäckausgabe ist meistens die Beagle Brigade dabei, ein Trupp Spürhunde, die Drogen und, schlimmer noch, frische Lebensmittel aufspüren sollen.

Beim Umsteigen solltest Du insgesamt gut Zeit einplanen. Das Schlangenmanagement ist zwar, wie eigentlich in allen englischsprachigen Ländern, besser als bei uns, aber es kann durchaus sein, daß INS ne halbe Stunde dauert (mit Schlange stehen). Das Gepäck ist dann meistens schon da, Zoll geht normalerweise auch fix. Dann sind die meisten Flughäfen da aber wirklich richtig groß, so daß Du oft ein gutes Stück Weg, oft mit ner Bahnstrecke, zurückzulegen hast.

Ein Reisebüro hat normalerweise die Erfahrung, wie lange das an den unterschiedlichen Flughäfen dauert.

Viel Spaß, vor allem in San Francisco. Die einzig wirklich sehenswerte Stadt in den USA. ;-)

pj

Antwort von PFALZ333,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also da unterscheidet sich doch eigentlich nix. Klar man sollte Vorlaufzeit einplanen aber dann ist es wie bei einer Reise in Europa. Tipps zu Usa besonders zu Westküste habe ich hier gefunden http://www.westkuesteusa.de/ DA sind auch ganz gute Tipps zu Sehenswürdigkeiten an der Westküste...

Antwort von Luise,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

2 Stunden vor dem Abflug beim Check-in anstellen. Für die Länge einer evtl. Schlange dort kannst Du nichts. Einreise Washington: Man muss immer schon dort einreisen, weil alle weiteren Flüge Inlandsflüge sind. Also Anstellen bei der Passkontrolle, danach Gepäck entgegen nehmen, durch den Zoll bringen, gleich wieder abgeben, danach wieder zum nächsten Gate. Für diese Umsteigezeit-Planung ist Deine Airlines verantwortlich (wenn in einem gebucht), jeder Airport hat Umsteigezeiten. Allerdings sind 1,5 Stunden sicher nicht zu hoch gerechnet. Alle Inlandsflüge sind dann so wie bei uns auch: ca. 1 Stunde vorher da sein. Sonst nichts besonderes. Rückreise: bei Heimatflug 2 Stunden vorher da sein, sonst wie die Airline das geplant hat für Euch. Inland 1 Stunde (bei neuem Einchecken). Abgepacktes Zeug, aber auf keinen Fall Fleisch oder Wurstprodukte und Obst oder Gemüse, Pflanzen oder Samen. Vollkornbrot ist in Ordnung, Süßigkeiten auch.

Und sonst: einfach los, die Amerikaner sind nett. Und wenn dich der Zöllner vollquatscht, - das ist ganz normal ist Smalltalk.

Antwort von Lissa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hier findest du gute Tipps: http://www.usa.de/ReiseTipps/index-a-6.html

Wie früh man am Flughafen sein muss, hängt von den Angaben der Fluglinie ab.

Antwort von kacysunshine,

Alles richtig, was ich hier gelesen habe. Wichtige Ergänzung: bitte nicht auf Deine Buchung verlassen! Die Flüge, die auf der Amadeus-Liste bei der Reiseagentur ganz oben stehen (also auch als erstes gebucht werden), sind die mit der kürzesten Reisezeit, da wird natürlich an den Transitzeiten gespart, die oftmals schon zu kurz angelegt sind!! Im Lufthansa-Flugplan gibt es eine Seite, die Dir sagt, welcher Flughafen weltweit welche Mindestumsteigezeiten hat. Guten Flug!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community