Frage von mmmaaakkk, 66

Wie lange überleben Tulpen ohne Wasser?

Hey Leute... Ich habe einen Blumentopf geschenkt bekommen, in dem ein paar Tulpenzwiebeln eingepflanzt worden sind... Ich habe irgendwie aufgrund von Stress und anderweitigen Beschäftigungen komplett vergessen, dass man die Pflanzen auch mal gießen müsste. Der Topf stand nun 2 Wochen ohne Wasser in meinem Zimmer.

Gestern bin ich dann auf die Idee gekommen mal zu gießen.. meint ihr die Pflanzen haben noch eine Chance, oder sind sie so gut wie tot?

Vielen Dank!

Antwort
von RedBacko, 45

Wenn es nur Tulpenzwiebeln sind sollten die das locker aushalten, in der Natur regnet es ja auch nicht jeden Tag. 

Wenn möglich, vergiss demnächst nicht mehr darauf und etwas Blumennahrung könnte auch nicht schaden. 

Ist jedoch nur eine Vermutung, kenne mich mir Blumen auch nicht so gut aus. :D 

Kommentar von mmmaaakkk ,

blumennahrung? was versteht man darunter?

Kommentar von RedBacko ,

Blumennahrung sind nur Nährstoffe über die sich die Blumen freuen. Quasi ein Dünger in flüssiger Form, ist nicht notwendig, kann aber auch nicht schaden. 

Viele Leute zuckern das Gießwasser ein bisschen, da Zucker der essenzielle Inhaltsstoff jeder Blumennahrung ist. Dabei sollte man jedoch etwas aufpassen, da mit Zucker auch Bakterien kommen und die Blumennahrung die du in jeden Blumengeschäft kaufen kannst haben auch antibakterielle Substanzen intus. 

Aber wie gesagt, ist es nicht dringend Notwendig, ich bin mir ehrlich gesagt auch gar nicht sicher, ob die zusätzlichen Nährstoffe einen unterschied machen, wenn es sich noch um die Zwiebel handelt. 

Antwort
von Bitterkraut, 37

Die Tulpen können sogar ganz ohne Wasser bis zur Blüte aus der Zwiebel austreiben. Die Zwiebel hat dafür ja Wasser gespeichert. Trotzdem wird ein bischen gießen nicht schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community