Frage von meerkatze,

Wie lange tragt ihr eure Monats-Kontaktlinsen WIRKLICH?

Hallo, ich habe schon seit Jahren weiche Monatslinsen und muss leider auch ziemlich teure kaufen. Aber die Eitelkeit siegt eben (: Obwohl es natürlich heißt, man sollte sie jedes Monat wechseln, habe ich sie eigentlich schon von Anfang an länger getragen und wechsle sie eher so "nach Gefühl", wenn ich den Eindruck habe, dass ich nicht mehr so gut damit sehe wie zu Anfang. Habe auch schon von vielen anderen Leuten gehört, dass sie sie nicht genau jedes Monat wechseln. Ich will jetzt niemandem dazu raten natürlich, denn gerade bei schlechter Reinigung kann das vielleicht wirklich gefährlich werden. Andererseits ist dann womöglich ein Monat schon zu lang, wenn man sie nicht ordentlich reinigt ^^ Nur mal so aus Interesse: Wie lange tragt ihr sie TATSÄCHLICH meistens... und evtl.: Hattet ihr schon mal Probleme damit, sie länger als angegeben getragen zu haben?

Antwort von Brillenexperte,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist mir unbegreiflich, wie man so unvernünftige Antworten (siehe oben) geben kann. Man kann nur hoffen, dass "meerkatze" sich nicht auf solche Antworten verlässt. Ich hatte gerade gestern erst wieder einen Kunden, bei dem nun Schluss ist mit Linsen tragen. Hatte sich - weil ja die Optiker einen nur übern Tisch ziehen wollen - Linsen bei einer "seriösen" Firma im Internet bestellt und auch bei der Tragezeit gespart. Ergebnis: eine der Linsen war defekt (wurde nicht gemerkt) und genau an dieser Stelle wurde die Linse auch kontaminiert. Schwere Augenentzündung und jetzt ist Schluss mit lustig und Schluss mit Linsentragen.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Irgendwann geht es eben mal schief...und dann ist das Geheule groß!

Antwort von Monokel,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Moin...Ich bin erstaunt, wie so Mancher hier aus dem Forum mit der Gesundheit seiner Augen umgeht. Natürlich kann man seine Linsen so lange tragen, bis sie zwicken. Man muss sich dann nur die Frage stellen, warum sie zwicken! Doch nur deshalb, weil körpereigene Abwehrreaktionen hervorgerufen werden. D.h. "das Kind fällt nun in den Brunnen". Ist das Kind erst unten angekommen, na dann Prost Mahlzeit http://www.pressetext.at/news/061123006/gefaehrliche-kontaktlinsen-aus-dem-inter...

Da wird soviel Geld für teilweise wirklich unnützes Zeug ausgegeben und Ihr wollt an der eigenen Gesundheit in Bezug auf Kontaktlinsen sparen? Mir völlig unverständlich. Linsen fallen unter das Medizinproduktegesetz und sind für die angegebene Tragezeit ausgelegt. Und noch etwas: Bei einem Übertragen und / oder falscher Handhabung bzw Reinigung ist der Hersteller und der Händler aus der Produkthaftung raus.

Auch ich bin fürs Sparen, aber nicht am falschen Ende

Fazit: Trage Deine Linsen wie vorgesehen 31 Tage und Du bist immer auf der richtigen Seite.

Kommentar von Brillenexperte,

Hallo Monokel, Danke für die kompetente Antwort. Es ist mir unbegreiflich, wie man so unvernünftige Antworten (siehe unten) geben kann. Man kann nur hoffen, dass "meerkatze" sich nicht auf solche Antworten verlässt. Ich hatte gerade gestern erst wieder einen Kunden, bei dem nun Schluss ist mit Linsen tragen. Hatte sich - weil ja die Optiker einen nur übern Tisch ziehen wollen - Linsen bei einer "seriösen" Firma im Internet bestellt und auch bei der Tragezeit gespart. Ergebnis: eine der Linsen war defekt (wurde nicht gemerkt) und genau an dieser Stelle wurde die Linse auch kontaminiert. Schwere Augenentzündung und jetzt ist Schluss mit lustig und Schluss mit Linsentragen.

Antwort von LilStarBerlin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Oh man... Es ist echt zum Kopfschütteln, was hier manch einer für absurde Antworten gibt. Ich meine... Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und auch der seiner Gesundheit. Aber wie man solche 'Ratschläge' an andere weiter geben kann, die sich dadurch vielleicht für immer und ewig ihre Augen versauen, darüber scheinen die schlauen Ratgeber nicht nachzudenken. Macht alle mit eurer Gesundheit, was ihr wollt. Aber nur so viel: Wir leben hier in Deutschland und nicht in den USA, wo man die Zigarettenfirma verklagen kann, weil nirgends auf der Packung stand, dass Rauchen gesundheitsschädigend ist... Und ehrlich gesagt bin ich auch ganz froh darüber. Wenn der Augenoptiker richtig berät und der Hersteller auf dem Beipackzettel vermerkt hat, wie lange die Tragezeit einer Linse ist, sind diese aus der Haftung raus, wenn dies nicht eingehalten wird. Frage mich nur, wann die ganzen naiven und blauäugigen Leute hier endlich mal aufwachen. Wahrscheinlich erst dann, wenn's zu spät ist. Na dann gute Nacht.

Antwort von SchwarzeBlume,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich ,,trage" meine Linsen 1 -2Wochen lang (empfohlener Austauschrhythmus 2Wochen), die Anführungszeichen deshalb, weil ich die Linsen vorschriftsgemäß nur max. 2Wochen aufbewahre, wenn ich sie geöffnet habe (unabhängig davon wie oft ich sie wirklich getragen habe). Wusstet ihr, dass unsere Monatslinsen in den USA generell mit einer 2Wöchigen Tragezeit empfohlen werden?! Warum muss ich denn eine Linse zwanghaft solange tragen bis sie mir zu unangenehm erscheint? Versteh ich absolut nicht. Nebenbei (aber das wurde doch schon oft erwähnt) kann man sich böse Infektionen einfangen, die z.B. Hornhauttrübungen zur Folge haben, welche nicht mehr verschwinden. So ist das Sehen dauerhaft (auch mit Korrektur) nicht mehr ausreichend.

Antwort von dasBaum333,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bin Optiker und kann sagen: Man kann sie eigendlich so lange tragen, bis sie unangehnehm werden, das sind dann meistens vielleicht 40 tage statt 30 ^^ man muss sie dann aber auch gut reinigen

Kommentar von Kegelchen,

so handhabe ich es auch, aber es waren auch schonmal 6-8 wochen, aber dann wurden sie unangenehm

Kommentar von dasBaum333,

kommt auf die qualität an, die guten teuren kann man auch mal 7-8 wochen tragen die billig dinger vielleicht dann so 40-45 tage

Kommentar von Kegelchen,

ja ich habe welche die man auch tag und nacht tragen kann, damit gehts ein bischen långer

Kommentar von meerkatze,

ok, interessant. Ich schreibe mir das ehrlich gesagt gar nicht mehr auf, wann ich neue genommen hatte und kann es gar nicht zweifelsfrei angeben. Aber ich hatte meine bestimmt auch schon mal 3 Monate oder sogar länger. Einmal hatte ich eine leichte Augenreizung, aber das lag eindeutig daran, dass mir das Reinigungsmittel im Urlaub ausgegangen war und sie ich in der Not nur in Kochsalzlösung eingelegt hatte.

Kommentar von dasBaum333,

naja gut aber nach aller spätestens 2,5 bis 3 monaten sollte man die dann wirklich wechseln, sonst kann das dem auge wirklich schaden

Kommentar von Brillenexperte,

Es ist mir unbegreiflich, wie man so unvernünftige Antworten (siehe oben) geben kann. Man kann nur hoffen, dass "meerkatze" sich nicht auf solche Antworten verlässt. Ich hatte gerade gestern erst wieder einen Kunden, bei dem nun Schluss ist mit Linsen tragen. Hatte sich - weil ja die Optiker einen nur übern Tisch ziehen wollen - Linsen bei einer "seriösen" Firma im Internet bestellt und auch bei der Tragezeit gespart. Ergebnis: eine der Linsen war defekt (wurde nicht gemerkt) und genau an dieser Stelle wurde die Linse auch kontaminiert. Schwere Augenentzündung und jetzt ist Schluss mit lustig und Schluss mit Linsentragen.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Dann muss ich leider sagen,Baum333, dass du deinen Beruf verfehlt hast. Aber ich vermute sowieso schon die ganze Zeit, dass du dich nur mit diesem Beruf profilieren möchtest und in Wirklichkeit wohl noch nicht mal mit einem Schulabschluss fertig bist.

Kommentar von Monokel,

@dasBaum333: Deinen angeblichen Beruf Augenoptiker nehme ich Dir nicht ab. Deine bereits gestellten Fragen verraten mir das. Also bitte ich Dich, nicht solch unqualifizierten Ratschläge zu CL-Themen zu geben. Die ehrlichen Fragesteller werden es danken.

Kommentar von LilStarBerlin,

Hallo dasBaum333! Schon mal darüber nachgedacht, den Beruf zu wechseln!? (Falls deine Aussage überhaupt stimmt, dass du Optiker bist... Vielleicht bist ja gar kein AUGEN-Optiker...!?) Kopf schüttel

Antwort von Hansi2702,

4 Wochen lang.

Die Biomedic 55 kosten bei www.luckylens.de nicht mal 18,- (für 6 Montaslinsen)

Das sind pro Auge nicht mal 3,- im Monat!!!

Wenn du da noch sparen willst und das Risiko auf dich nimmst mit Bindehautentzündung?!?!?!

Mach das nicht. Es ist es nicht wert dann zum Augenarzt zu rennen usw.......

Sie sind das Geld wert!!! Und selbst wenn Du 4,- pro Monat für Linsen ausgibst!!! Schau Dir mal die HP an. Du wirst feststellen dass es auf den Monat gerechnet wirklich nicht viel Geld ist.

Antwort von aysun2104,

1 monat . es ist nicht gut wenn man seine kontaklinsen länger anhatt , es sind ja monatskontaktlinsen.

Antwort von nofre84,

ich trage sie meistens 6 wochen,dann tausche ich sie um!aber da musst du sie schon wirklich jeden tag pflegen und reinigen,solltest möglichst nicht mit ihnen ins bett gehen und auch nicht beim duschen die augen unter wasser auf haben!

wenn ich mir öfters im monat kajal auftrage,wechsele ich sie allerdings früher,da die schicht der linse sich schneller abnutzt!

Antwort von dasBaum333,

Um nochmal auf deine Frage zu antwortet ob jemand schonmal ein problem damit hatte....ich hatte mal einen kunden der hatte ein total rotes auge, weil er sich immer wieder eine total dreckige tageslinse, die er für eine monatslinse hielt, reingetan hat

Kommentar von SchwarzeBlume,

Beanstandet, eine Antwort pro Frage reicht.

Antwort von Sukram71,

1-2 Monate

Antwort von ApriliaSR,

1 Monat

Antwort von SteffiSmiiileXD,

Bestell sie doch mal bei Mr. Lens, ist 2mal billiger als beim Optiker, ich kann meine Tageslinsen so tragen!

Kommentar von meerkatze,

ich kaufe meine seit kurzem auch online und zahle höchstens 3/4 des Optiker-Preises. Trotzdem sind 160Euro/Jahr (wenn man sie wie angegeben wechselt) immer noch nicht so wirklich billig. Besonders im Vergleich mit der Brille, die ich jetzt schon fast 8 Jahre unverändert trage.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Ich wöllte auch ein und dieselbe Brille nicht 8Jahre lang tragen, ich hoffe du bist nicht der Kandidat, wo sich der Optiker beim richten Handschuhe anziehen muss. Zu den Kontaktlinsen: Was wäre denn für dich ,,billig", bilig heisst eigentlich qualitativ minderwertig und das kannst du sicher auch bekommen, aber es nützt dir eben nichts und jede Ware hat nunmal ihren Preis, wenn du sie nutzen willst, musst du eben auch den Preis zahlen. Und, dass die Preise sich manchmal online stark unterscheiden vom Optiker, sollte bereits auch jedem klar sein warum das so ist, ist auch mit anderen Waren das selbe.

Kommentar von SteffiSmiiileXD,

Mit billig, meine ich günstig, denn es sind ein- und die gleichen Linsen, gleiche Packung, gleiche Qualität. Es funktioniert alles super!!

Antwort von Diemona1982,

Ich fahre auch nach dem Motto wenn sie weg müssen merk ich das schon - meine Freundin eine Optiker Meisterin macht das übrigens auch so. Ich trage auch Tageslinsen 3 Tage lang ohne Probleme.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Finde das schon komisch, dass hier ja ach so viele Optiker angeblich die Linsen übertragen. Denn ich kenne keinen einzigen, der das tun würde, weil man als Optiker lernt wie so etwas ausgehen kann und was sich auf einer Linse alles so ansammelt nach einer gewissen Zeit und dann ekelt man sich einfach nur.

Kommentar von Monokel,

@SchwarzeBlume: da hast Du vollkommen recht. Und unter uns, liest ja sonst kein Anderer, der Augenoptikermeisterin sollte man den Meistertitel aberkennen und noch eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung hinterherschieben.

Kommentar von Diemona1982,

Jetz dreht mal bitte nicht durch.... und die "ach so vielen Optiker" kannst du dir sparen. Da vergeht einem echt die Lust auf Antworten geben wenn einem gleich Sachen unterstellt werden.

Kommentar von Monokel,

@Diemona1982: Es werden hier doch keine Sachen unterstellt! Dein Wortlaut: "...wenn sie weg müssen merk ich das schon - meine Freundin eine Optiker Meisterin macht das übrigens auch so." Das ist eine Aussage, die hier bei, ich denke mal, schon wichtigen Fragen nicht so hingenommen werden kann. Was Du mit Deinen Linsen machst, ist uns allen schnurz-egal, aber wenn jemand um Rat bittet, sollte man das hier mit etwas Ernst behandeln, und da ist die angebliche Aussage einer Augenoptiker-Meisterin nicht hinnehmbar. Fühle Dich bitte nicht persönlich angegriffen, ich denke, man kann da ganz sachlich drüber schreiben und keiner wird hier "pampig"

Kommentar von Diemona1982,

Nein das war natürlich nicht pampig..... und ich nehme die Fragen hier offensichtlich nicht ernst..., ich bitte Dich lasst einfach die Kirche mal im Dorf. P.s. die Frage war übrigens wie lange wir die Linsen tragen und nicht was empfohlen wird. Auf in ein Diskussionsforum!

Kommentar von Diemona1982,

Außerdem solltet ihr wenn ihr hier pampig werdet auch mal lesen was da steht: Wenn SIE und ICH die Linsen übertragen hat das ja wohl nichts damit zu tun was sie ihren Kunden rät. Wenn ein Polizist mal 10 zu schnll fährt sollte man ihn dann wohl auch raus werfen oder?

Kommentar von SchwarzeBlume,

Hmm...aber diemona, wenn sie die Linsen überträgt und auch davon überzeugt ist, dass es das richtige ist und ihren Kunden rät, das nicht zu tun ist sie einfach eine Heuchlerin oder etwa nicht? Das wäre dann so eine Optikerin, wo immer alle schreien: ,,Die wollen doch nur Geld machen und das stimmt alles gar nicht, reine Panikmache". Ich würde das eher hiermit verbinden: Wenn ein Polizist 1 oder 2mal Betrunken am Steuer erwischt wird, sollte man ihn entlassen und sollte nie wieder als Polizist arbeiten dürfen. Denn ich kann doch niemanden etwas vorpredigen oder ihn für etwas bestrafen, was ich selbst auch mache. Ich bin mir auch sicher , dass es für Polizisten gewisse Regelungen gibt.

Kommentar von Diemona1982,

Ah ja.... wenn sie es ihnen rät sollte sie entlassen werden und wenn nicht ist sie eine Heuchlerin. Arme Frau wie man es macht ist es falsch. Hört doch einfach auf aus jeder Antwort ne Diskussion zu machen. Danke.

Kommentar von SchwarzeBlume,

Naja ist ganz einfach, sie sollte es einfach nur so vermitteln wie es richtig ist und das sollte sie eigentlich gelernt haben, aber es ist halt schwachsinn jemanden etwas abzuraten, dass man selbst sehr wohl tut. Diskussion hiermit von mir aus beendet.

Kommentar von Diemona1982,

Ja danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Monatslinsen - wie lange "haltbar"? Also, Monatslinsen kann man ja eigentlich 30 Tage benutzen. Jetzt habe ich meine eine Woche lang gar nicht getragen und morgen wären sie eigenlich "abgelaufen". Kann ich sie dann noch ein paar mal benutzen oder muss ich sie dann tatsäc...

    6 Antworten
  • Augen rot wegen Kontaktlinsen, was tun? Hallo, also ich habe folgendes Problem. ich trage seit einem halben jahr kontaktlinsen. (halbjahreskontaklinsen) aber seit einem monat sind meine augen total rot und tränen. es kam über nacht. ich dachte erst es wär eine bindehautentzündung und m...

    12 Antworten
  • Wie lange halten Monatslinsen? Ja ich weiß, es sind Monatslinsen. Das heißt dass man sie einen Monat lang ein und aussetzen kann, richtig? Aber ich weiß nicht genau, heißt es dann dass man sie (wenn sie in einem Linsendöschen in Kontaktlinsenflüssigkeit schwimmen) ca. 30 mal ve...

    5 Antworten
  • Kontaktlinsen kaputt Hallo! Nachdem ich einen Monat lang meine Probelinsen getragen habe, habe ich gestern meine richtigen bekommen. Ich thabe Monatslinsen (weich). Als ich sie vorhin rausgenommen habe, ist sie ploetzlich kaputt gegangen. Was ist passiert? Die Limsen ...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community