Frage von luchskind, 141

Wie lange Tampons benutzen?

Hallöchen,

Ich (20w) benutze schon fast immer Tampons und hab keine Probleme. Dennoch habe ich jetzt schon oft gelesen, dass man Tampons nicht so lange stecken lassen soll, da es sonst zu toxischen Vergiftungen oder sowas kommen kann.
Aus diesem Grund Wechsel ich alle 3-4 Stunden den Tampon. Jedoch nachts trage ich ihn dann so lange wie ich schlafe, es sei denn ich gehe nachts auf Toilette und wechsle ihn.
Ich stell mir nicht extra einen Wecker, kenne auch niemanden der das macht.

Ist an der Behauptung etwas dran oder worauf sollte ich achten?

Bitte keine unnötigen Antworten, die mir nicht weiterhelfen. Danke im Voraus schon mal! 😘

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von obonline, Business Partner, 20

Liebe luchskind,

selbstverständlich kannst du o.b. Tampons auch über Nacht verwenden. 

Richte dich am besten mit dem Tamponwechsel so ein, dass du vor dem Schlafengehen und morgens gleich nach dem Aufwachen einen neuen o.b. Tampon einführst. 

Für die Nacht kannst du die gleiche Tampongröße wie tagsüber verwenden. Die Tragezeit ist zwar nachts ggf. länger als tagsüber, der Menstruationsfluss ist jedoch im Liegen normalerweise schwächer.

Du brauchst dir also nicht extra einen Wecker stellen. ;-)

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort
von Hardware02, 25

Also ich wechsle den Tampon grundsätzlich bei jedem Gang auf die Toilette, da ich es ansonsten unhygienisch finde. Wenn es nachts mal acht Stunden werden, dann ist es eben so - den Wecker würde ich mir natürlich auch nicht stellen!

Das mit TSS ist in den USA mit Tampons passiert, die erstens aus irgendeiner Kunstfaser waren, und die zweitens bis zu 24 Stunden getragen wurden. Beides nicht gesund.

Antwort
von Arethia, 89

In der Packungsbeilage steht, nach spätestens 8 Stunden. Zu diesen Vergiftungen (auch TSS genannt) kam es meistens, wenn der letzte Tampon nach der Periode über mehrere Tage vergessen wurde. Also normal kein echtes Risiko. LG

Antwort
von Anni478, 23

Wenn du etwas besorgt bist und das Risiko einer Infektion minimieren willst, kannst du vor dem Einführen die Hände waschen und desinfizieren, Tampons mit Applikator benutzen (ich persönlich finde sie super), nachts statt Tampons Binden verwenden

Dann kann man auch mal getrost 11 Stunden schlafen ;)

Antwort
von Mummy2, 25

einfach für die nacht eine binde tragen. ich finde es eklig wenn es länger als 4h ist.

Kommentar von luchskind ,

Nachts bräuchte ich eine Windel, da ich so stark meine Tage habe. Es läuft immer raus und mein Bett ist immer voll. Aber danke

Antwort
von Lapushish, 71

Es ist tatsächlich gefährlich, einen Tampon zu lang zu tragen. Daher sind 3-4 Stunden absolut richtig.

Bei mir ist es so, dass ich während meiner Regel automatisch mal nachts aufwache und dann auch wechsle. Wenn du 11 Stunden durchschläfst, wäre es schon gut, sich einen Wecker zu stellen. Es ist zwar nicht so, dass in einer Tour jemand daran stirbt, aber es ist absolut möglich...

Google mal 'toxischer Schock Tampon'

Kommentar von Arethia ,

Das Risiko, wegen einem Tampon daran zu erkranken ist genauso gering, wie durch jede offene eitrige Wunde, durch die man es auch bekommen kann. 

Kommentar von Lapushish ,

Sehen einige Ärzte, mit denen ich darüber gesprochen habe, anders. Ich sagte außerdem, dass es nicht so ist, dass es sofort passiert. Es ist aber gut möglich und passiert leider oft genug - auch nach wenigen Stunden, nicht erst nach Tagen

Antwort
von Honey13dark, 32

Also ich glaube jeder lässt sie in der Nacht länger drinnen. Und selbst wenn du mal 10 Stunden schläfst ist es kein Weltuntergang.
Ich Wechsel sie immer direkt vor dem schlafen gehen und direkt nach dem aufwachen. Wobei ich ihn am Wochenende auch mal 11 1/2 Stunden drinnen hatte. Das kommt natürlich auch auf die Stärke der Blutung und des Tampons an. Wenn du eine starke Blutung hast kann es natürlich sein dass du in der Nacht wechseln musst da du auf einmal in eine Blutlache aufwachst😝
Mach dir aber nicht so große sorgen
LG 😘

Antwort
von michi57319, 31

Die Warnhinweise über das TSS rühren aus der Vergangenheit, in der die Herstellungsbedingungen nicht klinisch rein waren.

Lies mal hier, dann erklärt sich das genauer:

https://de.wikipedia.org/wiki/Toxisches_Schocksyndrom

Es ist also kein Problem, eine Liegedauer von 12, oder mehr  Stunden zu haben, wenn du sonst gesund bist.

Antwort
von Lumelia, 78

Als ich noch zur Schule ging, habe ich die teilweise bis zu 8 Stunden drin gelassen, weil ich es so umständlich und ekelig fand, die in den verschmutzen, voll gepissten Toilettenräumen zu wechseln. Also bis jetzt ist noch nie etwas passiert..

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Toxisches\_Schocksyndrom

Kommentar von luchskind ,

Ja ging mir auch immer so. Habe es aber schon so häufig irgendwo gehört und gelesen, dass ich mich jedes mal daran erinnere, wenn ich meine Tage habe 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community