Frage von bond00, 4

wie lange sozialversicherungspflichtige Anstellung, damit man wiéder in der gesetzliche Krankenversicherung verweilen kann, 3 o 4 o 5 o 6 Monate?

Antwort
von MiaMaraLara, 3

Du musst mindestens einen Tag versicherungspflichtig sein und demzufolge gesetzlich versichert. Dann kannst du weiterhin bei einer Gesetzlichen Krankenkasse bleiben.

Antwort
von eulig, 3

wie bisher versichert?

selbständig oder angestellt?

wie hoch ist der Brutto-Lohn (Entgelt)?

was ist der Hintergrund für die Frage?

was ist nach dem Zeitraum der angegeben wird? keine Beschäftigung? selbständig?

ohne Details keine genaue Antwort möglich?

Antwort
von Griesuh, 2

Wenn du nicht gerade bei einer PKV versichert warst oder bist, wird es sehr schwierig dort raus zukommen.

Sobald du sozialversicherungspflichtig beschäftigt bist und die Beitragsbemessungsgrenze nicht überschreitest, bist du ab dem 1. Tag der sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit, in der GKV versichert.

Dein Arbeitgeber meldet dich dort an.

Du brauchst dafür benötigt er deine Sozialversicherungsnummer und deine KK.

Am besten ist von deiner KK eine Mitgliedsbescheinigung beim AG abzugeben. Die erhälst du bei deiner KK.

Antwort
von sassenach4u, 1

Wenn unter 55 Jahre alt und alle anderen Bedingungen passen: 1 Tag!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten