Frage von zickenkind 02.02.2008

Wie lange soll man Gehaltsabrechnungen aufbewahren?

  • Antwort von HerrLich 02.02.2008
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Heb' die letzte, also die Dezember-Abrechnung auf, dann hast Du den Nachweis für das ganze Jahr, denn darin sind die aufgelaufenen Jahreszahlen enthalten.

  • Antwort von Herold 02.02.2008
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich würde auch sagen - mindestens bis zur Rente. Wenn diese Nachweise weg sind, Deine Arbeitsstellen pleite gegangen sind, hast Du später absolut nichts mehr zum Belegen Deiner Arbeitsjahre und mußt unter Umständen mit Renteneinbußen rechnen.

  • Antwort von Raimund1 02.02.2008
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe früher alle aufgehoben. Als ich die erste Renteninformation bekam, habe ich die weggeworfen, die kortrekt erfasst waren.

    Du kannst dir übrigens jederzeit von der Rentenversicherung einen aktuellen Stand holen.

  • Antwort von Indy72 02.02.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Gehaltsabrechnungen - mind. 3 Jahre nach ende des Steuerjahres. Es ist jedoch keine Pflicht. Ansonsten ist es manchmal aus Rentenverisicherungsgründen sinnvoll, diese Papiere länger aufzubewahren.

  • Antwort von linuxopa 02.02.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bis zur Rente, sicher ist sicher. Muss man aber nicht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!