Frage von Verfahrnix,

Wie lange sind Arztrezepte gültig?

Habe hier noch ein privates Arztrezept liegen, dass etwa 5 Wochen alt ist und noch nicht benötigt wurde. Kann ich dieses noch einlösen oder muss ich wieder zum Arzt?

Antwort von tradaix,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Unterschiedliche Farben kennzeichnen die Rezepte

Das rote Kassenrezept (mit roter Farbe auf weißem Papier) ist das gebräuchlichste. "Kassenrezept" heißt es deshalb, weil die verordneten Medikamente von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Dieses Rezept gilt vier Wochen ab dem Ausstellungsdatum.

Das blaue Privatrezept bekommen zunächst Privatversicherte. Sie können es bis drei Monate nach Ausstellung einlösen. Ein blaues Rezept bekommen auch gesetzlich Versicherte, wenn das verschriebene Präparat nicht zum Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung gehört und sie es daher in vollem Umfang selbst bezahlen müssen.

Betäubungsmittel oder starke Schmerzmittel werden auf einem gelben Rezept verordnet, dessen Verordnung strengen Auflagen und Reglementierungen unterliegt. Es muss sieben Tage nach Ausstellung eingelöst werden, sonst verfällt die Verordnung.

Das "Grüne Rezept" ist eine Besonderheit: Dabei handelt es sich lediglich um eine Empfehlung des Arztes für rezeptfreie Medikamente. Sie müssen grundsätzlich aus eigener Tasche bezahlt werden. Das Grüne Rezept ist unbegrenzt gültig und kann beliebig viele Medikamente enthalten. Es dient in erster Linie als Merkhilfe für den Patienten.

(gesundheit.de)

Antwort von baerenstark,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ein Privatrezept ist 3 Monate gültig

Kommentar von bitmap,

Stimmt http://www.gesundheit.de/medizin/gesundheitssystem/rezepte-gueltigkeit/index.html

Antwort von Qetan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie sind für das Quartal gültig in dem sie ausgestellt wurden.

Antwort von Hamster0815,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nicht über das Quartal ind dem Es ausgestellt wurde

Kommentar von Pestopappa,

genau

Kommentar von baerenstark,

er hat aber ein Privatrezept !

Kommentar von Hamster0815,

Dito

Kommentar von Pestopappa,

Wieder ... GENAU !

Kommentar von baerenstark,

eigentlich ist es mir sowas von egal, ob ihr's glaubt oder nicht. Kassenrezept im ausgestellten Quartal; Privatrezept 3 Monate ab Ausstellungsdatum.

Kommentar von Pestopappa,

Ja, wie dieser Komm_ auch ;oo)) Dir noch nen schönen Abend ;oo)) - Man riecht sich :))

Antwort von manu1979,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube 4 Wochen.

Antwort von fabienne1997,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich hab mal eins nach 3 Wochen ohne Probleme eingelöst. Kommt denke ich auf die Apotheke an. Versuch doch einfach!

Kommentar von Regenmacher,

Ja und? Weißt du, was ein Quartal ist?

Innerhalb eines Quartals müssen die ärztlichen Leistungen und Rezepte abgerechnet werden.

Wenn du also am Anfang des Quartals 3 Wochen gewartet hast, ist das doch in Ordnung.

Kommentar von bitmap,

Die [kassen]ärztlichen Leistungen schon. Mit den ausgestellten Rezepten hat das aber nichts zu tun. Fristen siehe in meinem link von 18:55 Uhr.

Antwort von CADoerr,

Es kommt bei Rezepten auf die Farbe an :). Blaue Rezepte sind Rezepte für privat Versicherte und sind 3 Monate lang gültig.

Die genauen Unterschiede finden sie hier.

http://pagewizz.com/wie-lange-kann-man-rezepte-einloesen/

Antwort von HNOELKE,

Ich habe ein weißes Privatrezept bekommen. Wie lange ist es gültig

Kommentar von CADoerr,

Weiße Rezepte werden von Heilpraktikern und Ärzten ausgestellt und sind genaugenommen nur "Merkzettel" für den Klienten. Sie sind unbegrenzt gültig.

Die genauen Unterschiede sind hier nachzulesen:

http://pagewizz.com/wie-lange-kann-man-rezepte-einloesen/?pr=3774

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community