Frage von Himbeermund, 190

Wie lange schlaft ihr so?

Also,

meine Freundin sagt mir gerade zum tausendsten Male, wie unnormal meine Schlafangewohnheiten seien.

Am Wochenende schlafe ich, wenn ich so um 1-2 Uhr nachts ins Bett gehe, bis 11-13 Uhr - 11 Uhr wäre schon sehr früh für mich, meistens wache ich so um 12.30 auf. Unnormal?!

Wenn ich nachts während der Woche bis 12-1 Uhr wach bleibe, bin ich meistens nach der Schule extrem müde (hab oft nach 12 Uhr vormittags wieder Schulschluss) - bin dann ca. 2 Stunden mit Zug/Bahn/Bus unterwegs und zu Hause angekommen leg ich mich direkt ins Bett und könnte einschlafen vor Müdigkeit.

Unnormal?

Sie meinte das wäre, weil ich es nicht gewohnt wäre zu arbeiten, mich um irgendwelche Sachen zu kümmern?

Würde gerne einmal eure Meinung dazu hören, weil ich mir schon langsam Sorgen mache :(

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Himbeermund,

Schau mal bitte hier:
Schule Medizin

Antwort
von BurjKhalifa, 91

Also ich finde, dass deine Schlafgewohnheiten am Wochenende eigentlich kein Problem darstellen und nicht besonders unnormal sind. Ich selber schlafe am Wochenende auch erst tief in der Nacht ein.

Unter der Woche würde ich dir aber raten früher ins Bett zu gehen. So gegen 22.00 Uhr reicht dann eigentlich, sonst finde ich es persönlich unnormal.

Aber deine Entscheidung, ist ja nur meine Meinung dazu. LG

Antwort
von Hermione97, 98

Naja, so 10 Stunden oder länger zu schlafen, ist schon mehr, als ein Mensch braucht. 8 Stunden sind eigentlich normal/ausreichend, was bedeutet, dass du, wenn du um 1-2 Uhr morgens ins Bett gehst, ungefähr bis 9 oder 10 Uhr schlafen solltest.
An sich finde ich es erfrischender, früh aufzustehen (ich stehe immer um 8 bis 9 auf), dazu muss man natürlich auch früher ins Bett!

Wie lange du aufbleibst, musst du selbst entscheiden, aber in der Woche, wenn du Schule hast, solltest du nicht bis 12-1 Uhr aufbleiben! Kein Wunder, dass du dann müde bist.

Im Allgemeinen sind deine Schlafgewohnheiten schon komisch, weil du ja bis Mittags schläfst, aber in der heutigen Zeit machen das erschreckend viele Leute (Ich persönlich finde, dass man am Tag nichts schafft, wenn man so lange im Bett liegt). Aber wenn man jung ist, kann man ja noch vieles ausreizen :D

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 37

Hallo! Ich bin da kein gutes Beispiel weil ich wohl zu wenig schlafe.  Bei mir sind es seit vielen Jahren ca. 4 Stunden. Ist aber schon verwunderlich weil ich täglich sehr viel Sport mache und der Körper schon seine Erholung braucht. Ich behaupte jetzt keineswegs dass meine Schlafdauer genügend und gesund ist, kann ich zumindest nachhaltig nicht beurteilen.

Ich bin sogar froh darüber. Mit 8 Stunden Schlaf wäre mein Tag einfach zu kurz.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von tanja142001, 49

bei meiner freundin genauso! kann ich aber nicht nachvollziehen....

wenn man unter der woche um 1 schlafen geht, kein wunder das du dann nach 5 oder 6 stunden arbeit/ schule erledigt bist!
den schlaf den dein körper unter der woche nd bekommt holt er sich am wochenende wenn du ausschlafen kannst! ich geh jeden tag zur gleichen zeit schlafen 10 dreh ich alles ab 11 schlaf ich meistens dann wirklich . unter der woche steh ich um 6:40 auf und am wochenende wach ich meistens um 8-9 uhr auf.
ändere was an deinem schlafrythmus.....

aja und übrigens es heißt ABnormal nicht unnormal

Antwort
von dumbace, 63

Geh doch mal früher ins Bett und schau, ob du dann nach der Schule noch fit bist. Sehr vorteilhaft ist dein Schlafrythmus wirklich nicht. Du verpasst ja den ganzen Tag.. und wie du später mal arbeiten gehen willst, weiß ich bei dem Schlafrythmus auch nicht...

Ich gehe unter der Woche um 22 Uhr ins Bett (manchmal auch erst 23 Uhr) und stehe um 6 Uhr wieder auf.

Am Wochenende gehe ich gegen 0 Uhr ins Bett und schlafe bis 8/9 Uhr.

Kommentar von Himbeermund ,

Ich würde z.B niemals um 8 Uhr morgens wach werden, wenn ich um 0 Uhr schlafen gehe. Würde locker erst um 11 Uhr aufstehen. Bin ich dann sozusagen krank?!

Antwort
von nuggi11, 67

Geh einfach eher ins Bett und guck wie lange du da schläfst wann musst du denn früh auf Arbeit?

Kommentar von Himbeermund ,

Ich gehe noch zur Schule und die beginnt immer um 7.30 - Wenn ich dann also um 1 Uhr einschlafe, habe ich noch 5.30 Stunden Schlaf.

Kommentar von nuggi11 ,

Das ist deutlich zu wenig du brauchst 7-8 Stunden Schlaf dann bist du auch nicht so müde Vllt ist dein Schultag einfach zu anstrengend

Kommentar von faultierrr ,

Ist aber beim Großteil der Schüler so dass sie zu wenig schlafen.

Kommentar von nuggi11 ,

Ja das stimmt och muss morgen um 4 aufstehen und bin noch wach bin eigentlich ein totaler langschläfer aber ich komm damit klar

Antwort
von faultierrr, 42

Eigentlich braucht man 7-8 Stunden, um ausgeschlafen zu sein, aber die meisten Jugendlichen schlafen weniger als das, das ist relativ normal für dein (unser) Alter :P

Und dann ist es doch verständlich, dass du dich am Wochenende dann ausschläfst.
Also nein, völlig normal.

Antwort
von Hammingdon, 49

Ich bin meistens bis 1/2 auf und steh zwischen 6 und 9 auf, je nachdem ob ich schule hab.

Antwort
von Sp8iky, 41

oh wenn schule ist schlaf ich eher weniger da schlaf ich vlt mal 8 stunden

am wochenende kann es schon mal sein das ich über 15h schlafe

Antwort
von kenibora, 59

Zuhause sehr selten, meistens im Büro....

Kommentar von Himbeermund ,

:D Aaaaaallles klar.

Antwort
von Leif3222, 51

Gehe unter der woche früher ins bett.

Antwort
von Vierjahreszeit, 48

Um die Frage beantworten zu können, muss ich wissen, warum du so spät ins Bett gehst.

Kommentar von Himbeermund ,

Weil ich mich einfach nicht dazu motivieren kann früher schlafen zu gehen. Fühle mich nachts auch oft am produktivsten.

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Du hast ein normales Schlafbedürfnis, das ca. 8 Stunden/Tag  beträgt. Wenn du jedoch bis um ca. 1 Uhr wach bist, fehlen dir am Morgen ca. 1-2 Stunden Schlaf, d.h. bis Wochenende ca. 7-14 Stunden. Daher auch dieses lange Schlafen in diesem Zeitraum. Produktiv bist du in der Nacht, weil du u.a. nachmittags hinliegst. Auch wenn du grundsätzlich nachts produktiv sein solltest, empfehle ich dir, möglichst spätestens um 12 Uhr in Bett zu gehen, dich mit Mathematikaufgaben zu beschäftigen - und du wirst schnellstens einschlafen. Am Wochenende solltest du ruhig ausschlafen, aber den Wecker auf ca. 9 oder 10 Uhr stellen, damit dein Biorhythmus nicht so sehr durcheinander kommt - wegen der Schulwoche. Für dein Leben nach der Schulzeit solltest du dich für einen Job interessieren, bei dem du abends oder nachts aktiv sein kannst. Viel Spaß und Erfolg!

Antwort
von Fruchtgummii, 32

10 std is normal hab vorgestern 12 std gepennt war auch angenehm;p wenn deine freundin sich sorgen macht soll sie sich zu dir legen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community