Frage von tobip04, 55

Wie lange Pause zwischen den Sätzen und wie lange zwischen den Übungen?

Ich wollte wissen wie lange ich beim Fitness die Pausen machen muss, denn ich kenne Leute die sagen 30 Sekunden, andere sagen wiederum 1 Minute und zwischen den Übungen ist es das selbe.

Antwort
von ShimizuChan, 30

1 min finde persönlich schon ziemlich lang, da kommt man doch voll raus und steht quasi dumm in der Gegend rum. Außer deine Sätze sind auch einige Minuten lang, dann finde ich 1 min Pause oder länger angemessen. Es gibt ja auch Workouts wo viele, kurze, intensive Sätze gemacht werden (ca. 50 sek - nennt man HIIT), da sind 20 sek am besten um drin zu bleiben.

Ich würd's also an der Art des Workouts festlegen.

Kommentar von ChrisG3 ,

HIIT ist aber auch Cardio Training^^. Ich finde 1 min schon ziemlich kurz. Wenn man halbwegs angemessenes Gewicht wählt und nicht nur im 12-15 wdh. bereich arbeitet sollte man schon mindestens 1 min pause machen.

Kommentar von ShimizuChan ,

Nirgends wurde etwas von ausschließlich Krafttraining gesagt, oder Gewichten. Ich habe mich auf eigene Erfahrungen gestützt, und ich mache eher HIIT oder kurze Kraft-Intervalle mit meinem Körpergewicht und vielen Wiederholungen, wobei mir 20 - 30 sek Pause vollkommen reichen um kurz durchzuatmen und vl. einen Schluck zu trinken. Darum habe ich geschrieben "Ich würd's also an der Art des Workouts festlegen.", da es so viele unterschiedlich Formen von Workouts gibt.

Antwort
von Sillexyx, 37

Ich mache zwischen den Übungen an den verschiedenen Geräten immer 2 bis 3 Minuten pause.

Antwort
von Oliverano, 12

Gestalte die Pause so lange wie du für nötig hälst und du keine Einbußen beim nächsten Satz aufgrund von einer zu geringen Pause erfährst

Antwort
von xFitnessLife, 27

Übungen die viele Muskeln beanspruchen brauchen längere Pausen als Isolationsübungen. Bei Deadlift darfst du ruhig 3 Minuten Pause machen wenn nötig. Bei IsoÜbungen würde ich 1-2min Pause machen. 

Antwort
von weltweitreisen, 25

Die Pausenzeiten im Krafttraining stehen in einem bestimmten Verhältnis zur Anzahl der Wiederholungen und zum Trainingsziel. 

Satzpausen also die Pausen zwischen den Sätzen sind besonders wichtig. Die kann man nicht einfach frei Schnauze wählen sonst macht das Training wenig Sinn.

Einfache Faustregel: Viele Wiederholungen mit "leichten" Gewichten = kurze Pausen (45-90 Sek) bei 15-30 Wiederholungen. Hier wird die Energiebereitstellung trainiert. Eher die langsamen ausdauernden Muskelfasern

Wenig Wiederholungen mir entsprechend "höheren" Gewichten = längere Pausen. unter 15 bis 6 Wiederholungen 2 min - 3 (unter 6 Wh bis 4) min Satzpausen. Hier werden Mischformen zwischen intramuskulärer Koordination und Energiebereitstellung trainiert. 

Schnellkrafttraining und Maximalkrafttraining erfordern ebenfalls lange Pausen.

Pausen zwischen den Übungen sind daraus logisch ableitbar. Trainierst eine Muskelgruppe fortlaufend kannst du minimal die Satzpausenzeit ansetzen. Oder du wartest bis zu 5 Min.

Im Sinne eines effektiven und intensiven Trainings solltest du aber z.b. Übungen unterschiedlicher Muskeln kombinieren. Beispiel antagonistisches Training etc.... 

Wie gesagt das sind alles nur Richtwerte! 

p.s. die Pausen hängen vom Trainingsziel ab und nicht von den Übungen!!

Kommentar von ChrisG3 ,

Sehr schöne ausführliche Antwort.:)

Kommentar von weltweitreisen ,

Danke;)

Antwort
von MrRomanticGuy, 24

Kommt auf die Intensität an. Gibt auch Sätze wo man 5-8 Minuten Pause machen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community