Frage von unddannkamessah, 97

Wie lange nichts essen für nüchternen Magen?

Tag, ich habe einen Arzttermin um 14:00 und soll mit nüchternem Magen aufkreuzen.
Ich habe verschiedene Quellen gelesen, überall steht etwas anderes.
Obst ist nach 30-45min wieder aus dem Magen, ist das richtig?
Aus anderer Quelle habe ich 8std. davor nichts essen, aber bis 14:00 halte ich es nicht durch!
Bei der Untersuchung handelt es sich ua um ein allg. Blutbild.

Antwort
von matmatmat, 54

Nüchten bedeutet eigentlich 8 bis 12 Stunden vor dem Termin nichts mehr essen, eine Stunde vorher nichts mehr trinken. Das kommt aber auf deinen Arzttermin an. Eine "Blutabnahme nüchtern" ist was anderes als eine "Magenspiegelung nüchtern"  und auch das ist weniger kritisch als eine "Blinddarmoperation nüchtern".

Vor der Blutabnahme sollst Du nichts essen, damit man die Blutzuckerwerte, etc. vernünftig einschätzen kann. So einen Termin *mittags* zu machen ist... Tierquälerei.

Am besten kann Dir die Sprechstundenhilfe bei deinem Arzt da Auskunft geben, die weiß was gemacht werden soll und worauf es ankommt.

Antwort
von ramay1418, 24

Normalerweise erfolgt eine Blutabnahme doch morgens, bei meinem Arzt zwischen 8 und 10 Uhr, aber egal. 

Was Du in verschiedenen Quellen gelesen hast, macht ja das ganze Dilemma deutlich. 

Jeder weiß etwas - aber nicht unbedingt das richtige - und jeder meint, dass das, was er glaubt zu wissen, auch mitteilen zu müssen - warum auch immer. 

Vergiss das ganze Geschwätz! Oder willst Du Dich wirklich auf das laienhafte und gefährliche Halbwissen verlassen? Es geht um Deine Gesundheit, Dein Blutuntersuchung, nicht um die der Hobbyärzte. 

Wenn Du nüchtern kommen sollst, dann mach das. So schlimm ist es nicht, mal ein paar Stunden zu fasten. Geh' einfach mal um den Block, lese, leg Dich hin und mach ein Nickerchen. 

Und nach der Blutabnahme gehst Du schlemmen und belohnst Dich dafür, durchgehalten zu haben. 

Antwort
von Matahleo, 21

Hallo,
einen Blutabnahme Termin um 14:00 Uhr ist echt komisch. Normalerweise macht man das gleich in der Früh, weil man eben nichts! essen soll vorher.
Der Sinn dahinter sind unverfälschte Werte.
Ruf bei deinem Arzt an und frag nach.
Wenn du echt nichts essen sollst, dann glaub mir, du kannst das schaffen.
Es ist nur die Anfangsphase schwierig. Wenn du dich dann sinnvoll ablenkst, dann hältst du das auch durch.

Überleg mal, manche Menschen haben überhaupt nur alle zwei Tage zu essen und dann zu wenig, da schaffst du auch mal ein paar Stunden.
LG Mata

Kommentar von unddannkamessah ,

Es macht aber einen Unterschied ob ich nie viel zu essen habe, oder von jetzt auf gleich.
Der Stoffwechsel eines hungernden Armen Mensches funktioniert doch ganz anders.
Aber gut, ich werde es schon durchhalten, danke.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 12

Du solltest eine mindestens 8 stündige Nahrungskarenz vor dem Untersuchungstermin einhalten. Das betrifft auch Getränke, nur Wasser, reiner Tee oder Kaffee (ohne Milch oder Zucker) ist bis zu 2 Stunden vorher erlaubt.

Antwort
von Vivibirne, 12

Eine Stunde vor dem Termin nicht mehr trinken.
Nüchtern:
Nur Wasser trinken, nichts essen.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Ernährung, Medizin, 18

Nachmittags ein Nüchtern-Termin ist ja echt bescheuert - aber egal, nüchtern heißt nüchtern - Trinken (Wasser oder ungesüßter Tee) ist zu empfehlen, denn Flüssigkeitmangel erhöht die Konzentration verschiedener Blutwerte und kann dadurch die Werte verfälschen. Auch Anstrengungen vor der Blutabnahme sind zu vermeiden - durch erhöhten Verbrauch wie z.B. Eisen oder Glucose kann auch das die Werte verfälschen - ausserdem kann auch z.B. Sport wie z.B. Joggen die Leukozyten in die Höhe treiben.

Antwort
von MatthiesB, 48

Also ich kenne auch die Angabe 8 stunden.

Meine derartigen Termine waren meistens Morgens weshalb ich einfach ab Abends nichts mehr gegessen habe und dann danach gefrühstückt. Vielleicht ein Tipp fürs nächste mal.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 18

Dann darfst du bitte tatsächlich nichts essen! Trinken ist erlaubt: Wasser oder ungesüßter Tee.

Antwort
von domleo, 54

Nüchtern bedeutet nichts essen. Und nur Wasser trinken. Eine Stunde vor dem Besuch auch darauf verzichten

Antwort
von FailOverflow, 25

Einfach bis 14 Uhr nichts Essen. Dann solltest du nichts im Magen haben

Kommentar von unddannkamessah ,

Das ist mir schon klar, aber bis 14:00 Uhr ohne Essen ist ziemlich schwierig für mich, ich dachte vielleicht spielt es eine Rolle was genau ich esse, wie lange ich davor nichts zu mir nehmen darf.
Gut dann werde ich das eben so tun.

Antwort
von meinerede, 26

Dann ruf dort an, wo Du den Termin hast und sag´denen, dass Du am verhungern bist! - Denn eigentlich wird man für sowas auch möglichst  gleich nach Öffnung der Praxis bestellt!

Kommentar von unddannkamessah ,

Es ist in einem Forschungszentrum meiner Uni, leider kein normaler Arzttermin.

Kommentar von meinerede ,

Dann sieh´s doch als Herausforderung an - zu Forschungszwecken. :)

Kommentar von matmatmat ,

Auch an der Uni hat mittlerweile das Telefon Einzug gefunden ;)

Wenn es für eine Studie ist, sollten die dich um so besser aufgeklärt haben, auf was es ankommt. Ruf-Da-An! *Peitsche schwingt wie in der Werbung*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community