Frage von rockabilly1, 926

Wie lange nicht rauchen nach Zahn ziehen?

Hi mir wurde heute früh ein wurzelrest entfernt das ganze wurde nichtmal vernäht und ist jetzt ca 5 Stunden her so langsam würde ich gern wieder eine rauchen ... Also meine Frage wie lange sollte ich nicht rauchen? (Ich weiß am besten garnicht :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo rockabilly1,

Schau mal bitte hier:
Zähne Zahnarzt

Antwort
von Startrails, 791

Hallo,

sicherlich könnte ich dir jetzt auch ne Moralpredigt halten wie die anderen wie schädlich das Rauchen ist, aber ich beziehe mich dann doch lieber auf die Beantwortung der Frage :-)

Bei mir wurden die Weisheitszähne gezogen - bei jedem Termin einer. Meine Zahnärztin riet mir, dass ich mind. 24 Stunden auf das Rauchen verzichten soll - nicht nur ich, sondern generell nach solch einem Eingriff.

Aber da ich nun mal bin wie ich bin, zündete ich mir noch im Treppenhaus gleich die erste an - geschadet hat es mir in keinster Weise. Sollte es natürlich zu Entzündungen kommen, dann bist du logischerweise selbst dran Schuld. Es kann sich aber auch entzünden sobald Essensreste in die Wunde gelangen - von daher ;-)

Gute Besserung...

Kommentar von rockabilly1 ,

Danke 👍

Kommentar von biggie55 ,

...Suchti ;-)...

Antwort
von Deichgoettin, 739

Das ist natürlich Deine Entscheidung, wann Du wieder rauchst.
Besser ist es, wenn Du 3 Tage darauf verzichten könntest.

Antwort
von Tommkill1981, 728

Du solltest am besten gar nicht rauchen bis alles verheilt ist. Aber wenn Du eventuelle Entzündungen in kauf nehmen möchtest, dann tue das was Du nicht lassen kannst.

Antwort
von klugshicer, 647

Am besten hörst Du gleich ganz mit dem Rauchen auf, denn wenn Du jetzt schon 5 Stunden nicht geraucht hast, dann sind es nur noch 19 Stunden bis Du einen ganzen Tag nicht geraucht hast, und dann könntest Du noch einen Tag nicht rauchen usw....

Kommentar von rockabilly1 ,

tja aber wenn man im Kopf nicht aufhören will dann funktioniert das nicht...

Kommentar von klugshicer ,

Ich kenne keinen einzigen Raucher der nicht gerne Nichtraucher wäre, weil Rauchen nun einmal keine Vorteile bringt - die meisten sind nur zu schwach....

Kommentar von rockabilly1 ,

Ich sagte ja nicht das ich Raucher sein möchte allerdings muss es tief im Kopf erst "klick" machen... Zu wissen das es nicht gut ist reicht da nicht aus!

Antwort
von Duponi, 588

tja, als ich noch starker Raucher war, habe ich eine Zigarette angezündet, sobald ich die Praxis verlassen hatte. Hat mir nie geschadet, auch wenn es klar ist, dass eine gewisse Entzündungsgefahr besteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community