Frage von Panderos, 95

Wie lange nach einer Reißnagelverletzung kann man sich noch nachimpfen lassen?

Hey,

ich bin was Krankheiten betrifft .... na ja. Nun bin ich eben recht tief mit dem Hinterteil meines Fußes in einen Reißnagel, rostfrei, aber hilft ja nix.

Ich weiß nicht, wann meine Impfungen auslaufen. Ich weiß es nicht. Ich bin 17 und habe nun panisch meine Mutter angerufen und sie nach den Impfungen gefragt, aber sie weiß nur, dass es dieses Jahr wieder ist. Toll, das weiß ich auch.

Kann sein, dass ich erst Juni wieder impfen muss, vielleicht... aber das sind auch nur zwei Monate, wenn es denn überhaupt so ist. Meine Ma kommt in vier Stunden nachhause und hat gemeint, dass es bei Tetanus nicht auf Stunden ankommt und ich mir keine Gedanken machen soll. Sie war jahrelang Krankenschwester, deshalb sollte ich ihr glauben, aber...

Ich bin was Krankheiten betrifft psychisch ziemlich .... angekratzt? Hypochondrisch vielleicht, ich hab mich nicht testen lassen (habe Angst vor Arztzeugs). Deshalb brauche ich eure Hilfe, sonst kann ich mich den ganzen Tag nicht mehr konzentrieren, und mir geht es schon nicht sehr gut.

Ist das wirklich egal? Wenn ich jetzt erst um sagen wir 20 Uhr eine Nachimpfung bekomme? Ich bitte um Fakten oder so was, nicht um "ich glaub schon", das hilft meinem Kopf nix.. und was heißt Kopf, was, wenn meine Mutter sich wirklich irrt?

Danke im Voraus

Antwort
von realfacepalm, 61

Gaaanz ruhig. Die Fristen, in denen eine Nachimpfung erfolgen soll, sind

a) mit "Luck" gerechnet, und

b) laufen diese ja nicht zu 100% an einem Stichtag ab (am 31. Juni noch 100% Schutz, am 1. Juli 0% Schutz), sondern die Wirksamkeit lässt vom Zeitpunkt der Impfung bzw. Auffrischung an allmählich über die Jahre nach, bis nach x Jahren dann im Durchschnitt ein Punkt ereicht wird, an dem man wieder auffrischen sollte.

Die Inkubationszeiten bei Tetanus sind auch von einige Tage bis mehrere Wochen. Tage allerdings nur bei schwereren Verletzungen und vielen Erregern. Da kann dein Reißnagel schicht nicht mithalten ;-)

Insofern hast Du bequem Zeit, und mit größter Wahrscheinlichkeit sowieso noch ausreichenden Impfschutz.

Zieh halt einfach die Auffrischung auf jetzt, bzw. die nächste bequem erreichbare Sprechstunde bei Deinem Hausazt und gut ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten