Frage von meta74, 178

wie lange muss man warten bis man sich nach einer Aussteuerung der Krankenkasse wieder krankschreiben kann um wieder Krankengeld zu bekommen?

War von Juni 2013 bis Mitte Januar 2014 krank geschrieben danach habe ich eine berufliche Reha gemacht . Wurde dann wieder krank und zwar Juni 2014 bis Juli 2015 - Aussteuerung durch die Krankenkasse , seit bin ich arbeitslos gemeldet .

Info : habe 40 grad Behinderung , 4 Bandscheibenvorfälle , 3 op´s , Überfunktion der Schilddrüse , restless legst Syndrom , Hirngefäßentzündung , Chemotherapie im Jahre 2000 , Rentenantrag läuft seit August 2014 , Ablehnung Februar 2015 , Widerspruch März 2015 , Widerspruch abgelehnt jetzt liegt beim Sozialgericht.

Muss ich jetzt warten bis mein Arbeitslosenjahr zu ende geht oder kann ich mich vorher schon wieder krankschreiben lassen , denn eigentlich bin ich ja nicht gesund musste mich nur aufgrund der ersten Ablehnung von der Rentenkasse zur Verfügung stellen um Arbeitslosengeld zu bekommen . (das lachhafte dabei Arbeitsamt hat keine stellen für mich , aufgrund meiner Erkrankungen , aber ich soll 2-3 Bewerbungen pro Monat schreiben.

Antwort
von steffenOREO, 143

Nach der Aussteuerung durch die Krankenkasse ist Feierabend. Danach kannst du nichts mehr bekommen. Auch nicht, wenn du abwartest.

Antwort
von eulig, 117

du hast mit der Aussteuerung ein Schreiben von der Krankenkasse bekommen. dort wird auf die Blockfrist verwiesen, die einen neuen Anspruch begründet, oder eben nicht.

hier kannst du alles über die Blockfrist nachlesen: http://kv-media.de/kg\_dauer.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten