Frage von Unsluuuwly, 55

Wie lange muss man Sport machen, um abzunehmen?

Hallo! Also ich bin die Selina 12 Jahre alt (werde im März 13) und wollte fragen, wie ich abnehmen könnte, indem ich Sport mache. Vorab wollte ich schonmal sagen, das falls jetzt welche Leute rum meckern warum ich das jetzt mit so 'nem jungen Alter mache, hier ist die Antwort: Ich merke momentan das ich immer Dicker werde und bin auch übergewichtig (sagen meine Eltern auch). Ich habe Angst, das ich irgendwie eine Krankheit bekomme, weil mein Stoffwechsel nicht mehr so richtig du funktioniert usw. Deswegen wollte ich damit anfangen. Es ist schon lange her wo ich mich gewogen habe (war glaubich vor paar Monaten) und da wog ich 64kg. Achso, und ich bin 1,59m Groß. So dann kommen wir mal zur eigentlichen Frage: Wie lange bräuchte ich um abzunehmen und was sollte ich am besten machen Joggen, laufen oder Workout's zuhause? (Schwimmen würde ich jetzt im Winter nicht) Und wie lange pro Tag? Danke für das Lesen meiner Frage. Es würde mich so freuen wenn hier einige mir helfen könnten!💕

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 10

Hallo Unsluuuwly,

wie lange genau du Sport machen müsstest, hängt von der Sportart und deiner Motivation ab. 

Eigentlich sind zum Abnehmen alle möglichen Sportarten geeignet - Hauptsache du hast Spaß daran und kannst dich langfristig dazu motivieren.  

Vielleicht kannst du einem Sportverein beitreten, einen Zumba-Kurs besuchen oder dich mit Freunden zum Joggen verabreden. 

Wichtig ist nur, dass du am Ball bleibst und 2-3 Mal die Woche Sport treibst. Außerdem kannst du auch im Alltag darauf achten, dich mehr zu bewegen. Fahr doch z.B. mal mit dem Fahrrad zur Schule. 

Sport ist auf jeden Fall der perfekte Weg, um ein paar Kilos in deinem Alter abzunehmen.

Viel Erfolg dabei,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von angeliqur, 16

deine ernährung ist das wichtigste + bei dir reicht 2-3 mal die woche sport a 20 min und da ist es egal was du machst hauptsache du bewegst dich

Kommentar von Hayns ,

Die Ernährung ist sicher wichtig, auch das wichtigste mit.

Allerdings fängt die Fettverbrennung bei nicht trainierten erst nach 45 - 60 Min. an (!) die nächste Stunde erlaubt nicht einmal ein Stück Kuchen.

Was man für Sport/Bewegung macht ist zweitrangig, aber es muss richtig gemacht werden

Immer wieder betone ich, das wichtigste dabei ist, dass man vernünftig trainiert. Das heißt, den Kreislauf/Herzfrequenz unter Kontrolle behält, da sonst die Fettverbrennung gar nicht erst stattfindet.

Das ist die harte Wahrheit beim Sport fürs Abnehmen. Erst wenn der Körper trainiert ist, fängt die Fettverbrennung eher an, aber frühestens nach 30 Min.

Selbst Athleten im Profibereich richten sich nach den genannten Kriterien.

Ich weiß wovon ich rede. Ich habe meinen Sport viele Jahre mittels Pulsmesser überwacht und dokumentiert.

Besser als gar nichts sind auch 20 Min,, aber sie bringen nicht den gewünschten Erfolg.

Ich wünsche Unsluuuwly viel Erfolg.


Antwort
von ixijoy, 4

du hast angst vor krankheit? gerade deshalb raten wir dir, keine diät zu machen. iß einfach etwas weniger, lass milchprodukte, süsses und fettiges weg und trinke nur wasser und ungesüssten tee oder kaffee. wenn du täglich etwas sport machst ist das super und benutze nie einen aufzug oder rolltreppe.

Antwort
von problemminer, 17

nicht so lange weil du nicht stark übergewichtig bist sondern nur leicht, ca 10 kilo abnehmen kann 1-2 monate dauern bei konsequentem training+ ernährung

Antwort
von FlyingCarpet, 18

Jeden Tag eine Ausdauersportart (aerobes Training) 1 bis 1,5 Stunden. Fahrrad, Crosstrainer, Joggen, Laufband (Schwimmen magst Du ja nicht).

Zwischendurch so 2 bis 3 x in der Woche eine DVD "Bauch/Beine/Po" abtrainieren. Keine YouTube-Videos.

Antwort
von Shiranam, 22

Workout ist gut. Da kannst Du etwas Muskeln aufbauen, die dann grundsätzlich deinen Energiebedarf (Kalorienbedarf) steigern. 

Laufen ist natürlich auch nicht schlecht, aber da verbrauchst Du nur solange mehr Kalorien, wie Du läufst, also nicht im Ruhezustand, wie bei dem Workout mit Muskelaufbau.

Ich rate zu 2x Sport die Woche 'a 45 min. Am besten das Workout...kannst aber auch laufen, wenn Dir das lieber ist.

VIEL WICHTIGER ist jedoch deine Ernährung. Ernähre dich gesund, schlicker nicht (oder nur gaaaanz wenig...1× die Woche), keine Cola, kein Weißbrot, kein Fastfood, keine Chips usw.

Antwort
von Hayns, 22

Wie lange es dauert solltest Du nicht in den Focus bringen. Damit setzt Du Dich unnötig unter Druck.

Warum nicht im Winter Schwimmen? Im Schwimbad ist es warm.

Schwimmen belastet am wenigsten die untrainierten Körperbereiche und Gelenke. Der ganze Körper wird bewegt. Das wirkt sich auf den Grundumsatz (Stoffwechsel) günstig aus.

Ebensogut ist Radfahren, im Winteer vielleicht nicht so prickelnd.

Wenn Du anfängst zu Joggen, ist es wichtig, dass Du nicht zu viel tust. Wenn Dein Puls (Herzfrequenz) zu hoch ist, verbrennst Du kein Fett. Das passiert nur im äroben Bereich > http://lauftechnik.de/52-Die-5-Herzfrequenzzonen.htm

Egal welchen Sport Du betreibst, nicht abrackern bis Du umkippst, sondern auf den Puls achten.

Und egal was Du machst, mache es kontinuierlich und nur 3 - 4 Mal die Woche, dafür aber am besten 2 - 3 Stunden, die Du mit aktiven Pausen unterbrichst. Es ist wichtig, dass Du die Tage an denen Du nicht trainierst, wirklich Pause machst.

Die Pausen laden die Akkus (Muskeln) wieder auf.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten