Frage von LilaNeka, 22

Wie lange muss man Sport machen bis eine Darmträgheit bedingt durch Bewegungsmangel verschwindet?

Irgendwie interessiert mich das... :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 7

Eine Darmträgheit verursacht durch Bewegungsmangel kann man nur dann dauerhaft beheben, wenn man auch den Bewegungsmangel dauerhaft abschafft. Das bedeutet also, dass diese Frage, wie lange man Sport machen sollte, mit IMMER beantwortet werden muss.

Mach täglich mindestens 30 Minuten Sport, idealerweise indem Du hauptsächlich die Bauchmuskulatur trainierst, trinke immer reichlich Wasser und iss viele Ballaststoffe, dann verschwindet die Darmträgheit mit der Zeit von ganz alleine. Sobald Du aber wieder aufhörst Sport zu treiben, kommt natürlich auch automatisch die Darmträgheit wieder.

Iss viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte, trinke viel Wasser, lass stark zucker- und fetthaltige Getränke und Speisen weg und mache täglich mindestens 30 Minuten Sport ... dann tust Du nicht nur Deinem Darm einen Gefallen, sondern Deinem gesamten Körper.

Wichtig ist noch zu wissen, dass es Getränke gibt, welche austrocknend auf den Körper wirken und dem Darm die Flüssigkeit entzieht. Zu diesen Getränken gehören Kaffee, schwarzer Tee, Cola und auch Alkohol. Je mehr man von diesen Getränken zu sich nimmt, um so mehr Wasser sollte man zum Ausgleich trinken.

Was auch noch wichtig zu wissen ist. Magnesium und Kalium sind sehr wichtig für eine gute Verdauung. Häufig besteht eine Verstopfung nur deshalb, weil ein Mineralstoffmangel in Form von zu wenig Magnesium und Kalium im Körper vorhanden ist. Hier ist es dann wichtig, sich magnesium- und kaliumreich zu ernähren. Da kannst Du einfach mal googeln, in welchen Lebensmitteln besonders viel Magnesium und Kalium vorhanden ist.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von elismana, 11

Von einmal Sport treiben verschwindet keine Darmträgheit. Wichtig ist regelmäßige Bewegung, das reicht es schon, wenn man spazieren geht und auf keinen Fall nur auf dem Sofa rum liegen.

Antwort
von landregen, 10

Dazu gibt es keine Richtwerte. Für eine Couchpotato kann schon eine halbe Stunde Bewegung zu sofortigem gewünschtem Erfolg führen.

Man kann aber nur sagen, dass Bewegung die Verdauung fördert, nicht wie sehr, wie stark oder in welchem Zeitaum. Bewegung wirkt förderlich, insbesondere regelmäßige Bewegung.

Man sollte aber noch auf weitere Dinge achten, wenn man Probleme mit dem Stuhlgang hat: Unbedingt darauf achten, dass viel getrunken wird und ballaststoffreiche Nahrung zu sich nehmen. Nicht massenhaft Weißmehlprodukte also wie Kuchen, Brötchen, weiße Nudeln, sondern Vollkornprodukte, aber vor allem Gemüse und Obst.

Es gibt auch einige Verdauungsfördernde Nachrungsmittel wie ein paar Backpflaumen (insbesondere morgens auf nüchternen Magen) oder regelmäßig einen Teelöffel mt viel Wasser über Nacht eingeweichte Flohsamen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community