Wie lange muss man mit 13 Jahren schlafen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Egal wie alt du bist, schlaf soviel/sowenig, dass du ausgeruht bist.

Also geh jetzt mal eine Woche lang immer zur genau selber Uhrzeit ins Bett und dann leg auch wirklich Handy und alles komplett weg und versuch einzuschlafen bzw. schlaf ein. Zb immer um genau 23 Uhr.

Dann steh zu der Zeit auf, wo du morgens aufwachst, das ist dann die Menge schlaf, die dein Körper von sich aus gebraucht hat. Dann mach das jetzt sieben Tage lang. Dann siehst du wie viel Schlaf du brauchst, wenn du immer um 6 aufwachst, würdest du 7h brauchen, wenn du immer um 9 aufwachst 10h usw.

Dann schläfst du die nächste Woche danach genau diese Stundenanzahl jeden Tag lang (wenns 9h waren, dann schläfst du die woche danach immer 9h, zB. Mal von 22-7uhr oder von 1-10uhr etc.). Dann siehst du, ob dir das gut bekommt, oder ob du dann da total müde mit bist und nicht ausgeschlafen oder ob du dann nie schlafen kannst oder immer früher aufwachst. So kannst du die Stundenanzahl dann ganz gut anpassen.

Also probier das einfach mal aus und versuch heraus zu finden, wie viel Schlaf dein Körper braucht.

Wenn du dich tagsüber sehr angestrengt hast, dann brauchst du natürlich auch vlt mal n Stündchen mehr oder wenn du noch tagsüber gedöst hast, vlt was weniger.

Auch noch ein Tipp ist, immer nach einer bestimmten Stundenanzahl an Schlaf aufzustehen, weil du da nur ziemlich leicht schläfst, denn der Körper schläft in verschiedenen Phasen, am besten ist natürlich nicht ausm Tiefschlaf vom Wecker gerissen zu werden, sondern dann geweckt zu werden wenn man sowieso nur leicht schläfst. In der Realität variiert die Länge der Inrevalle natürlich von person zu Person, also auch da vlt mal ein bisschen drauf achten und experimentieren.

Dabei wird in REM- und NON-REMschlaf unterschieden, das heißt es unterscheidet sich auch, ob man träumt oder ob man nicht träumt . Das ist hier alles ganz gut erklärt , lies dir das doch vlt einmal durch: http://www.onmeda.de/schlafen/schlafphasen.html .

Zu guter letzt noch Empfehlung der Zeit, die man schlafen sollte: zwischen 7-10 Stunden ist für dein Alter eine ganz durchschnittliche Angabe. Mehr machst dich wahrscheinlich träge (bei zu viel Schlaf merke ich selber, dass ich dann gar nicht mehr "in die Gänge komme") und bei weniger bist du wahrscheinlich müde und nicht ausgeruht. Das kann bei dir aber trotzdem auch anders sein. Es ist rein grundsätzlich nicht verwerflich, wenn du 11h schläfst und auch nicht schlimm, wenn es nur 5h sind und du trotzdem fit bist.

PS: auch die Schlafqualität spielt eine Rolle. Wenn du immer unruhig schläfst & du oft wach wirst & gar nicht das Gefühl hast, tief zu schlafen, kann das auch dazu führen, dass du viel schlafen musst, um ausgeruht zu sein. Deshalb check das auch mal ab. Wenn du nicht gut schläfst, können dir diese Tipps bestimmt helfen:

-eine gute auf dich passende Matratze, Bettwäsche, Kissen usw. haben
-nicht zu warm/kalt im Raum (18 Grad sollen laut Forschern optimal sein)
-nicht vorher noch irgendwas machen, was dich "aufwühlt", wie spannende bewegende Filme oder Bücher lesen, eher etwas entspannendes machen
-bei Ruhe und für dich angenehm dunklem Raum schlafen
-vorher lüften, du solltest auch bei frischer guter Luft schlafen
-vorher nicht zu viel trinken (damit du nicht wach wirst und auf Klo musst), aber auch nicht zu wenig (damit du nicht durstig wirst)
-kurz vorm einschlafen nichts mehr essen, damit sich der Magen und die Verdauung schon mal was beruhigen können
-nicht mehr vorm schlafen an Handy oder PC sein (ganz wichtig!!).
-außerdem spielen noch andere Faktoren da rein, kann man alles googlen.

All das kann dein "Schlafbedürfnis" auch nochmal etwas verringern, weil du sozusagen dann "effektiver" schläfst und somit weniger Zeit brauchst, um erholt zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
23.07.2016, 15:23

PPS: auch noch kommt es darauf an, ob du eher zur nachteule oder zum Frühaufsteher neigst, also ob du spät schlafen gehst und spät aufstehst oder ob du früh schläfst und früh aufstehst. das ist jedoch in der Realität wegen Schule etc. nicht so umsetzbar. so muss dann auch der spätaufsteher entgegen seines Rhythmus früh aufstehen usw. deshalb ist das für mich immer eher zweitrangig, weil sich die meisten Menschen auf Grund von Beruf da entgehen ihrer "inneren Uhr" umstellen müssen

0
Kommentar von GermanaCow
23.07.2016, 16:55

okay, vielen Dank! Du hast mir nicht nur gesagt, wie ich das herausfinde, sondern hast du mir auch viele nützliche Tipps gegeben und mir noch viele anderen Sachen erklärt! Danke lg GermanaCow

0

Hallo! da gibt es individuell große Unterschiede aber sicher sollten es schon mehr als 7 Stunden sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Acht Stunden sind ganz gut. Umso eher du damit anfängst einen geregelten Schlafrehythmus zu haben, wo du beim Aufwachen merkst, dass du ausgeschalfen bist (wodurch du beim Aufstehen keine Probleme mehr hast), desto besser. Besonders wenn du irgendwann eine Ausbildung beginnst udn deine Arbeit früh anfängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt in deinen Genen und kannste einfach testen.

Gehe abends ins Bett. Und wache morgens auf. Wenn du munter und fit bist haste genug geschlafen. Dann rechne etwa die Stunden aus.

Normal ist alles zwischen 6-9 Stunden. Voraussetzung ist aber gesunder Schlaf. Nicht gesunder, fragmentierter oder nicht ausreichender Schlaf zeigt sich in Symptomen wie Müdigkeit, Konzentrationsstörung, Schläfrigkeit in Ruhephasen usw...gibt viele Auslöser und Symptome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit 13 nicht anderes als in jedem anderen Alter auch: Das SChlafbdürfnis ist doch recht unterschiedlich.

Fakt ist, das die meisten Jugendlichen es uncool und kindsch finden, wenn man bald ist Bett geht und so ausreichend Schlaf bekommt.

Es ist ja soooo "erwachsen" lange aufzubleiben. 22 Uhr finden die meisten schon bald, ist es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist alles individuell so 7-10 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanaCow
23.07.2016, 14:59

ist das nicht nur bei erwachsenen so?

0

Also wie lange du schlafen musst weiß keiner

Aber man sollte am besten so 9 Stunden Schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8-10 Std :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanaCow
23.07.2016, 16:59

die kürzeste Antwort xD wenn da mir jemand anders einen ganzen Roman geschrieben hätte, welcher mir auch alles andere erklärte, wäre deine die hilfreichste Antwort gewesen

0