Frage von Ivanaitaliano, 37

Wie lange muss man etwas üben das man es so gut wie Velofahren kann?

Ich spreche, von 10 Kampfsporttechniken die ich so gut wie Velofahren können möchte. Weiss jemand nach wie viel Stunden man eine Technik im Blut verinnerlicht hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von summersweden, 13

Beim Militär sagen sie:

10 Mal bis man es verstanden hat.

100 Mal bis man es gut kann.

ungefähr 10 000 Mal bis man es ohne Nachdenken kann

und etwa 100 000 Mal bis es ein Reflex geworden ist. 

Dabei sollte man es langsam machen, damit man sich die Bewegungen merkt, also nicht die Geschwindigkeit, mit der man es nachher ausführt. Dabei muss man aber immer wieder korrigiert werden.

Kommentar von Ivanaitaliano ,

Sehr Gut, Respekt.

Antwort
von OnkelSchorsch, 16

Als Daumenregel gilt - zehntausend Wiederholungen sind so langsam der Anfang, ab dem Abläufe automatisiert ausgeführt werden.

Natürlich  gilt das bei Kampfsport nur, wenn jemand unter Anleitung eines guten Lehrers übt, sonst ist das sionnloses Rumgehampele.

Antwort
von rolfmartin, 7

Du wirst weder ein Perfektionist im Velofahren noch im Kampfsport. Denn eins  muss du zur Kenntnis nehmen: Das Lernen einer Kampfsporttechnik kann man nicht in Stunden bemessen. Diesseits wird seit 42 Jahren Judo prakti-ziert und ich verfeinere auch noch nach dieser Zeit immer wieder diverse Techniken. D. h., man lernt nie aus. Das wollte ich mit meinem ersten Satz zum Ausdruck bringen. 

Antwort
von Grautvornix, 20

Wenn es zum Automatismus geworden ist.

 Je komplexer die Abläufe, desto länger dauert das.

10 Kampfsportarten, ich würde sagen 3 Jahre pro Art.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community