Frage von teresia 18.10.2007

Wie lange muss ich Unterhalt für Kinder zahlen?

  • Hilfreichste Antwort von vincent 18.10.2007
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe etwas aus der Düsseldorfertabelle kopiert. Es geht über das 18 LJ hinaus,

    http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/duesseldorfertabelle.php . Der notwendige Eigenbedarf (Selbstbehalt)

    • gegenüber minderjährigen unverheirateten Kindern,
    • gegenüber volljährigen unverheirateten Kindern bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, die im Haushalt der Eltern oder eines Elternteils leben und sich in der allgemeinen Schulausbildung befinden,

    beträgt in der Regel beim nicht erwerbstätigen Unterhaltspflichtigen monatlich 770 EUR, beim erwerbstätigen Unterhaltspflichtigen monatlich 900 EUR. Hierin sind bis 360 EUR für Unterkunft einschließlich umlagefähiger Nebenkosten und Heizung (Warmmiete) enthalten. Der Selbstbehalt kann angemessen erhöht werden, wenn dieser Betrag im Einzelfall erheblich überschritten wird und dies nicht vermeidbar ist.

  • Antwort von JoGerman 18.10.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bis die Kinder eigenes Geld verdienen. Falls sie also nach der Schule noch paar Jahre studieren, muß auch noch solange gezahlt werden.

  • Antwort von Mondlicht 18.10.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also normal bis 18 oder so lange bis das Kind die Ausbildung abgeschlossen hat. Es sei denn die Gesetze haben sich mal wieder über Nacht geändert.

    ;)

  • Antwort von AnnettKathrin 28.12.2010

    Leider viel zu lange. Ich habe eine 18-jährige Tochter. Sie hat schon die 3. Lehre begonnen, ist zwischenzeitlich auch schon wieder aus dem Praktikum geflogen, weil sie ständig schwänzt. War seit August (Beginn des Fachabiturs, dass sie jetzt versucht) öfter krank als ich in den letzten 10 Jahren. Sie liegt mir ständig auf der Tasche. Sie kriegt Kindergeld und Halbwaisenrente solange sie die Schule macht. Wenn sie die Schule wieder abbricht bzw. rausfliegt, dann gibts kein Kindergeld und keine Halbwaisenrente mehr. Aber wenn das so weiter geht, dann muss ich sie noch bis sie 25 Jahre alt ist finanziell unterstützen. Sie kommt einfach nicht aus der Hüfte. Wenn es ihr zu stressig wird oder die Alte (ich) mal wieder zuviel rumdiskutiert, dann haut sie eben einfach ab. Unsere Gesetze sind das Letzte. Ich könnt k...

  • Antwort von rabea16 16.04.2009

    mein sohn ist 18,u behindert meine frage muss der vater weiter unterhalt zahlen u wie lange muss er zahlen.

  • Antwort von MathiasMuench 18.10.2007

    Bis zum Abschluss der ersten Ausbildung, § 1610 Abs. 2 BGB, wobei ein Ausbildungswechsel im ersten Jahr bei Vorliegen sachlicher Gründe von den Eltern hinzunehmen ist.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!