Frage von Blueskysummer, 112

Wie lange muss ich jetzt noch zusätzlich verhüten?

Ja, leider muss ich noch so ne Pillenfrage stellen, aber es ista uch wirklich kompliziert.. Folgendes ist passiert: Ich habe 8 Tage das Antibiotikum Cefpodoximproxetil genommen und laut Packungsbeilage wechselwirkt dieses mit der Pille. Dummerweise habe ich nicht nachgedacht und, zwei Tage, nachdem ich das Antibiotikum dann abgesetzt habe (in diesen zwei Tagen habe ich die letzten zwei Pillen des Blisters genommen) die Pillenpause gemacht und nicht wie in der Packungsbeilage der Pille geraten wird die Pause ausgelassen.. Ich war jetzt eben bei meiner Ärztin und sie sagte ich solle zwei oder vier Wochen (so ungefär von wegen was mir lieber sei) nach der Pause zusätzlich verhüten. Das hat mich aber irgendwie gewundert weil sie auch gar nicht gefragt hat, welches Antibiotikum ich eigentlich nehme.. Und das doch auch wichtig ist, soweit ich weiß, weil es doch auch Antibiotika gibt, bei denen man ausschließlich während der Einnahmezeit und nicht auch danach zusätzlich verhüten muss oder hab ich da was falsch verstanden? Ich bin jetzt im 4. Tag meiner Pillenpause und habe vor (das erscheint mir am sinnvollsten) Samstag mit dem neuen Blister anzufangen. Wie lange muss ich dann noch zusätzlich, mit Kondom, verhüten?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 38

Hallo Blueskysummer

Du bist jetzt nicht mehr geschützt, auch in der Pause nicht. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hast. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von Blueskysummer ,

Ja das dachte ich mir schon.. Danke für die Antwort :)

Kommentar von HobbyTfz ,

Gern geschehen

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 50

Weder deine Ärztin noch jemand hier hat bis jetzt viel Ahnung. Du bist nach sieben richtig genommenen Pillen wieder geschützt, neun, wenn du die Qlaira nimmst. Das steht in der Packungsbeilage und die hat immer recht.

Kommentar von Blueskysummer ,

Ja, nur habe ich ja jetzt die Pause gemacht, nachdem die Pillen vorher eventuell nicht richtig gewirkt haben und somit ist es irgendwie anders.. Ich habe sie ja nicht weiter genommen..

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es gilt immer noch das, was ich geschrieben habe. Nach spätestens sieben Pillen hat der Schutz sich immer wieder aufgebaut, wie es der Hersteller sagt.

Kommentar von Blueskysummer ,

Okay dann danke für deine Atwort :)

Antwort
von Kleber007, 54

Deine Ärtzin hat denke ich vom schlimmsten Fall ausgegangen und hat dir nun die längste Zeit geraten um zusätzlich zu verhüten. Sehr wichtig ist es nun wenn du am Samstag die Pille nimmst, eine Woche komplett sicher zu verhüten, wenn nicht auch die 2 Woche (wenn man hochempfänglich ist).
Notfalls wenn du dich unsicher fühlst lieber 1 Monat (was zu verkraften ist) mit Kondom verhüten und dann bei der nächsten neuen einnahme der Pille musst du nicht zusätzlich verhüten.

Kommentar von Blueskysummer ,

Danke für die Antwort, was du schreibst macht durchaus Sinn. Dann werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen.. Lieber Nummer sicher, als nachher ungewollt schwanger..

Antwort
von nameisunwichtig, 66

ersteinmal wie lange nimmst du die pille schon? egal welches antibiotikum , das hat mit der marke nichts zu tun , genauso bei spucken oder Durchfall bei sowas wird sie unzuverlässig. Es ist zwar bei jeder Frau anderst und verlass dich nicht auf meine Info den ich bin kein Arzt aber wenn man die pille über mehrere Jahre einnimmt und dann zb schwanger werden will kann das bis zu 1 jahr nach absetzung der Pille dauern bis es klappt da der Körper sich erst wieder daran gewöhnen muss , Das heißt jetzt aber nicht das du nicht schwanger werden könntest . Mach die Pause und geh auf Nummer sicher und nimm sie dann wieder normal ein warte vielleicht zur Sicherheit einen vollen Monat oder frag einfach nocheinmal deine Ärztin die weiß es besser als wir hier alle .

Kommentar von Blueskysummer ,

Okay danke für deine Atwort :) Das hilft mir echt weiter. Manchmal bauche ich einfach ne zweite Meinung, praktisch als Spiegel, damit ich dann merke, wo mein Denkfehler war :)

Kommentar von nameisunwichtig ,

freut mich ja so sind wir Frauen halt :D <3

Kommentar von schokocrossie91 ,

Da stimmt halt leider nichts.

Kommentar von nameisunwichtig ,

Ich sag auch nicht das es bei jeder Frau so ist , ich bin keine Ärztin aber es stimmen schon ein paar Sachen siehe Beipackzettel der Pille :D es wäre auch cool von dir  bei einer Behauptung ein Beleg hinzuzufügen sonst ist das bisschen blöd für andere mit so nem plumpen Kommentar 

Kommentar von Blueskysummer ,

Na schokocrossie dann sag doch mal was deiner Meinung nach wirklich stimmt und woher du dein Wissen beziehst das würde mir viel mehr helfen

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich beziehe mein Wissen aus der Packungsbeilage und damit vom Hersteller, der es immer am besten weiß. Nicht jedes AB hat Wechselwirkungen, Punkt eins. Ob es welche gibt, steht in der Packungsbeilage (ein sehr kluger Zettel, sollte man immer lesen). Einen ganzen Monat muss man nie zusätzlich verhüten, Punkt zwei. Ebenfalls zu finden in der PB. Was die Information mit dem Absetzen der Pille in der Antwort zu suchen hat, ist mir schleierhaft. Falsche Anwendung kann immer zu einer Schwangerschaft führen, egal, wie lange man die Pille nimmt und wie lange es nach Absetzen dauert, bis der natürliche Zyklus wieder läuft.

Kommentar von nameisunwichtig ,

ja du sprichst von dem Beipackzettel deiner Pille , ich rede von meiner und meiner Erfahrung aber wie gesagt ich hab geschrieben das das keine Garantie ist und bei Frau zu Frau verschieden ist . 

Kommentar von HobbyTfz ,

geh auf Nummer sicher und nimm sie dann wieder normal ein warte vielleicht zur Sicherheit einen vollen Monat

Wenn  die Pille 7 Tage fehlerfrei genommen wurde beginnt wieder der Schutz. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. Bei keiner Pille muss man einen vollen Monat warten bis der Schutz eintritt. Du solltest einmal einen Beipackzettel lesen.

Kommentar von nameisunwichtig ,

deshalb die frage wie lange sie sie schon einnimmt , wenn sie zb die pille erst vor einem Monat angefangen hat und mitten drin Antibiotikum genommen hat willst du mir dann jetzt erzählen das sie keinen vollen Monat verhüten soll und das die Pille gleich wirkt? 

Kommentar von HobbyTfz ,

@nameisunwichtig

Jede Pille wirkt spätestens nachdem sie 7 Tage lang regelmäßig genommen wurde. Nur bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. Bei keiner Pille muss man einen vollen Monat verhüten bis sie wirkt. Du solltest dir einmal einen Beipackzettel genau durchlesen

Kommentar von Blueskysummer ,

Schokocrossie und HobbyTfz ihr habt natürlich beide recht damit, dass die Packungsbeilage einem auf jeden Fall weiterhilft und ich habe auch sowohlt die des Antibiotikums, als auch die der Pille gelesen, habe die meiner Pille auch immer in meinem Portemonnaie griffbereit. Allerdings steht da eben nicht dieder spezielle Fall drin und angenommen die Pille hätte jetzt in der letzten Woche vor der Pillenpause ihre Wirkung komplett verloren, dann wäre es ja praktisch, als hätte ich die Pause schon in dieser Woche gemacht, hätte also jetzt eine zweiwöchige Pause gemacht und dann müsste ich, soweit ich weiß die Pille auf jeden Fall zwei Wochen nehmen, bevor der Schutz vollständig wieder hergestellt ist, oder bin ich jetzt falsch?

Kommentar von HobbyTfz ,

Nachdem du die Pille 7 Tage regelmäßig genommen hast beginnt wieder der Schutz. Nur bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. Du brauchst nicht 2 Wochen zu warten

Kommentar von nameisunwichtig ,

so da hat jemand alle pillen beipackzettel wohl auswendig gelernt :D Ich sprech von eigenen Erfahrungen und ich kenn auch Leute die troz Pille schwanger geworden sind also .. Ich klink mich hier jetzt auch aus weil SORRY KEINER VON UNS HAT AHNUNG WIR SIND KEINE ÄRZTE :D An der stelle : Immer gut verhüten und viel Erfolg noch <3 

Kommentar von HobbyTfz ,

Ungewollte Schwangerschaften entstehen weil die Beipackzettel nicht richtig gelesen oder überhaupt nicht beachtet werden ( siehe die ständigen Fragen zu diesem Thema). Um einen Beipackzettel zu verstehen muss man kein Arzt sein. Aber man kann sich darauf verlassen dass der Schutz nach 7 bzw. 9 Tagen beginnt  wenn es dort drinnen steht. Beipackzettel werden nicht umsonst geschrieben

Antwort
von Minabella, 42

Mach es so wie die Ärztin es gesagt hat :)

Kommentar von Blueskysummer ,

Wahrscheiblich ist das das beste, ja..Die Angabe zwei bis vier Wochen fand ich nur irgendwie sehr schwammig und dachte vielleicht findet sich hier ein Experte, der mir das erklären kann oder so :) Danke für die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten