Frage von Sillence, 180

Wie lange muss die Watte im zahn bleiben?

Hallo, ich war heute beim Zahnarzt, weil ich Karies habe. Die Ärztin hat den zahn aufgebohrt (bis zum Nerv) und den Karies entfernt. Leider ist der Nerv auch schon betroffen vom Karies und weil meine Wurzeln noch nicht komplett gewachsen sind und keine Spitze haben, kann sie keine Wurzelbehandlung durchführen.
Der zahn muss also nächste Woche gezogen werden.

Die Ärztin hat in mein Loch ein grünliches Medikament das nach Nelke schmeckt gelegt und das Loch mit Watte zugestopft, damit das Medikament besser wirken kann und kein Essen in das Loch kommt. Der Nerv soll jetzt absterben und bis morgen soll ich angeblich gar keine schmerzen mehr haben Die Watte löst sich langsam auf und stört extrem. Wann kann ich sie rausnehmen?
Ich hab angst dass wenn ich sie rausnehme der zahn wieder schlimmer weh tut oder was passiert.

Antwort
von conzalesspeedy, 180

Laß sie solange drin wie es geht auch wenn es unangenehm ist. Sie wird eh rausgehen durchs essen. Wenigstens bis morgen. Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community