Frage von UlrikaNisch, 46

Wie lange muß die Selbstverletzung mindestens her sein, bis man die Narben übertätowieren kann?

Beschreibung der Narben:

Die Narben sind sehr tief, mußten generell genäht werden, aber sie sind nicht wulstig? Oft mußte auch unter der Hautoberfläche genäht werden. Wenn ich den Unterarm drehe, gibt es richtige Furchen.

Antwort
von MalKu, 31

Sie muss verblasst sein, erst dann kannst du dich tätowieren lassen.

Kommentar von UlrikaNisch ,

Ja, das klingt sinnvoll. Danke

Antwort
von howelljenkins, 29

ich habe drei jahre gewartet (operationsnarbe). das kann dir aber ein taetowierer genauer sagen, bzw. eine empfehlung aussprechen.

im uebrigen solltest du dir nicht zuviel davon versprechen, was das optische angeht. manche narben lassen sich gar nicht taetowieren und bei vielen sieht es hinterher immer noch schlimm aus.

Kommentar von UlrikaNisch ,

Danke für Deine Antwort. Ich denke, bei glatten Narben ist es nicht so schwierig, es sei denn, wenn sie halt tief sind. Ja und muß natürlich auch einen Tätowierer, der Ahnung davon hat.

Kommentar von howelljenkins ,

das problem ist, dass vernarbte haut die farbe schlechter aufnimmt. die struktur ist anders (unabhaengig davon ob glatt oder nicht). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community