Frage von Luisa727262, 59

Wie lange leopardgeckos nicht füttern?

Die leopardgeckos die ich von einem Mann übernommen habe, haben einen ziemlich dicken fettspeicher ( der schwanz ). Nun zu meiner frage: Wie lange sollte man sie nicht füttern damit der fettspeicher sich verkleinert?

Antwort
von Wolfiscool, 8

der schwanz sollte etwas dicker als dr zeigefinger von einem erwachsenen sein.

Antwort
von lacertidae, 21

Auch wenn gesunde Reptilien lange Phasen ohne Futter problemlos überstehen können würde ich trotzdem nicht zu einer Radikaldiät raten. Die Tiere reagieren auf längere Phasen ohne Futter normalerweise mit massiv nachlassender Aktivität.

Da du weiter unten schreibst, dass du regelmässig Mehlwürmer verfütterst, streiche als allerersten Schritt diese von deinem Futterplan. Alle Maden (also auch die Mehlwürmer als Larven des Mehlkäfers) sind extrem fetthaltig. Diese sollten also nur sehr selten verfüttert werden.

Allein diese Massnahme dürfte den gewünschten Erfolg zur Verschlankung deiner Tiere bringen.

Viel Erfolg

Antwort
von 11katze112, 36

Das ist bei Leopardgeckos ganz normal das der Schwanz sehr dick ist, wenn sie einen sehr dünnen Schwanz haben sind sie sogar krank..

Kommentar von Luisa727262 ,

Das ist mir klar.. allerdings ist ihrer wirklich viel zu dick. 

Kommentar von 11katze112 ,

Wie oft fütterst du sie denn in der Woche? ;)

Kommentar von Luisa727262 ,

2-3 mal für jeden 1-2 schrecken und manchmal zb 1 mehlwurm :) doch der schwanz ist wie gesagt nicht normal dick. Er sollte ein paar cm dünner sein. Habe sie jetzt seid fast 2 wochen und leider geht der dicke schwanz nicht gerade sehr zurück

Kommentar von 11katze112 ,

ich würde auf 1-2 mal pro woche zurück gehen und welche Schrecken verfütterst du denn?

Kommentar von Luisa727262 ,

Tut mir leid , ich meinte auch 1-2 mal :D und ich weiß nicht genau wie die heißen ( bin nicht zuhause,  kann leider nicht nachgucken) das sind so mittlere Weisse. Und manchmal auch heimchen ( aber es sollte ja abwechslungsreich sein)

Kommentar von 11katze112 ,

Ich würde die Heuschrecken eher seltener verfüttern, da sie sehr eiweißreich sind. Besser sind Heimchen, Grillen, Terflys.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten