Frage von Loeffelqualle, 48

Wie lange leben Spermien außerhalb des Körpers (Bitte lacht mich nicht aus)?

  1. Ja, ich bin paranoid und habe andauernd Angst irgendwie schwanger zu werden. Ich gehe zu einer Psychologin und bekomme professionelle Hilfe, also meckert nicht rum sondern bitte beantwortet meine Fragen einfach nur. - Danke

  2. Wenn ich mit einem Kerl in einer Badewanne sitze und er einen Erguss hat, was passiert mit dem Sperma? Im Schwimmbad ist Chlor drinn, da verrecken die dann ja aber in einer ganz normalen Badewanne mit ganz normalem Wasserhahnwasser? Kann da was passieren?

  3. Ich lag mit meinem Popo am Gesäß meines Freundes. Ich trug eine Unterhose und eine dicke Binde und eine Schlafanzughose, er ebenso (bis auf die Binde :D) Am Morgen drauf hab ich einen "seltsamen" Fleck auf meiner Decke gefunden. Besteht die Möglichkeit, dass ich durch das schwanger werde? Bitte, bitte lacht nicht, ich hab einfach Angst ._. Ich nehme die Pille nicht (noch nicht) und bin dann immer so unsicher beim Kuscheln.

  4. Frage steht oben und bezieht sich auf so ziemlich alles.

  5. Ja ich habe circa 10000 Kurse bezüglich Schwangerschaft und Verhütung gemacht. Ich kriege einfach schnell Panik, bitte lacht nicht. Und rügt mich nicht. :( Dem Anschein nach wird man wahnsinnig schnell schwanger und das will ich nicht.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft & Verhuetung, 18

Unabhängig von Chlor sind Spermien im Wasser sofort nicht mehr bewegungsfähig. Das Samenplasma vermischt sich zu sehr mit dem Wasser und außerdem nehmen sie Wasser auf und platzen.

Auch Angezogen wird Frau nicht schwanger!

Auf Textilien, die stark aufsaugen, wie etwa Handtücher, Bettlaken,
Kleidung oder auf Klopapier, sind Spermien nach wenigen Minuten nicht
mehr bewegungsfähig und können dann auch die Unterwäsche oder andere
Kleider nicht mehr durchdringen.

Selbst wenn ein Mann eine Unterhose an hat und darin ejakuliert, kann eine Frau nicht schwanger werden, auch wenn dies direkt an ihrem Geschlecht passiert. Und auch für den Fall, dass sehr viel Sperma fliesst und der Stoff so dünn ist, dass etwas durchkommt, dann ist das immer noch nicht genug, dass die Spermien den langen Weg durch die Scheide, den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter schaffen.

Eine Frau kann nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab. Ihr seit also auf der sicheren Seite, wenn ihr "feuchte" Finger immer trockenwischt, bevor ihr sie in die Scheide einführt.

Schau z.B. mal hier:

https://www.lilli.ch/spermien_ueberleben_befruchtungsfaehigkeit_luft/

Alles Gute für dich!

Antwort
von MenschMitPlan, 19

Man wird nicht wahnsinnig schnell schwanger. Wenn du in deinen Kursen aufgepasst und vor allem verstanden hättest, wüsstest du, dass das nur an wenigen Tagen im Zyklus möglich ist und auch dann alles andere als 100%ig.

Sperma dringt nicht durch die Kleidung. Außerhalb des Körpers stirbt es schnell ab. Vom Kuscheln im angezogenen Zustand kann man nicht schwanger werden.

Wenn du so Panik vor einer Schwangerschaft hast, dann verzichte einfach auf Sex.

Antwort
von putzfee1, 13

Durch nichts von dem, was du schreibst, kannst du schwanger werden. Spermien überleben außerhalb ihres normalen Lebensraums (also in der Samenflüssigkeit bzw. innerhalb der weiblichen Scheide) nur wenige Sekunden bis allerhöchstens Minuten. Im Badewasser sterben sie sofort, durch mehrere Lagen Stoff und durch eine Binde schaffen sie es ebenfalls nicht. Die Spermien müssen es schon in allerkürzester Zeit in deine Scheide schaffen, und das schaffen sie weder wenn sie im Badewasser schwimmen noch wenn sie erst durch mehrere Lagen Stoff und eine dicke Binde müssen. Wenn du eine Binde an hattest, ist zudem noch davon auszugehen, dass du deine Tage hattest... da ist die Gefahr einer Schwangerschaft nochmal kleiner.

Wenn du absolute Sicherheit haben willst, nicht schwanger zu werden, wirst du enthaltsam leben müssen. Aber wenn du mit dem "normalen" Risiko (welches bei richtigem Verhalten recht niedrig ist) leben kannst, dann tut es auch eine gute Verhütung.

Und gegen deine übermäßigen Ängste solltest du evtl. mal eine Therapie ins Auge fassen.

Kommentar von putzfee1 ,

Ach ja. Du schreibst hier was von deinem Freund... das klang aber in deiner letzten Frage ganz anders:

ich hab zwar keinen Freund

https://www.gutefrage.net/frage/wie-soll-ich-meiner-mutter-beibringen-dass-ich-g...

Du solltest schon bei der Wahrheit bleiben, wenn du einigermaßen glaubwürdig rüber kommen möchtest!

Antwort
von Lapushish, 18

Ich meins nicht böse, aber du sagst uns bei dummen Fragen, wir sollen nicht lachen. Dir ist also durchaus klar, dass die Frage überflüssig ist. Warum fragst du dann?

Antwort
von Feuerwehrmann2, 29

Also das du schwanger bist istcrelativ unwahrscheinlich und Spermien leben außer hab des männlichen Körpers unter guten Bedingungen etwa 3 bis 7 Tage

Kommentar von isebise50 ,

Spermien sterben außerhalb des Körpers an der Luft in wenigwen Minuten ab.

Im Körper der Frau können sie 3 - 5 Tage und unter absolut optimalen Bedinnungen auch bis zu 7 Tage überleben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten