Frage von tommy40629, 37

Wie lange läuft ein Geschäftsjahr bei Einkommenssteuererklärung?

Hey!

Wenn man beim Finanzamt für eine Firma die Einkommenssteuererklärung einreicht, für 2015, von wann bis wann läuft beim Finanzamt das Jahr 2015.

Gebe ich alles vom 01.01.2015 bis 31.12.2015 an, oder läuft das Jahr anders?

Antwort
von Dekunab, 34

Ganz normal von Jahresbeginn bis Ende. Wie ein Kalenderjahr.

Antwort
von DrStrosmajer, 36

Nach deutschem Steuerrecht ist das Geschäftsjahr gleich dem Kalenderjahr.

Soweit mit bekannt ist, können sich Firmen, die zu ausländischen Konzernen gehören, dem Fiskaljahr ihres Mutterkonzerns anschließen, z.B. haben Niederlassungen von US-Firmen das amerikanische Geschäftsjahr 01.04.-31.03.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ich habe hier eine GmbH, Geschäftsjahr 01.10.-30.09.

geht auch für "reine" deutsche Firmen

Kommentar von PatrickLassan ,

Stichwort: 'abweichendes Wirtschaftjahr'. Gibt es außerdem bei Land- und Forstwirten. 

https://dejure.org/gesetze/EStG/4a.html

Antwort
von Mignon3, 35

Normalerweise ist das Geschäftsjahr eines Unternehmens vom 01.01. bis 31.12.

Das Geschäftsjahr kann jedoch durch Gesellschafterbeschluß (z.B. bei einer GmbH) geändert werden. Die Änderung muß im Handelsregister eingetragen sein.

Kommentar von tommy40629 ,

Nein, Änderungen gab es keine. Dann weiß ich Bescheid. Danke!

Kommentar von Mignon3 ,

Sehr gerne! :-)

Antwort
von Netztiger, 5

Grundsätzlich ist das Geschäftsjahr das Kalenderjahr - 01.01. bis 31.12. Du kannst aber beim Finanzamt ein vom Kalenderjahr abweichendes Wirtschaftsjahr beantragen. Du hast dann den Gewinn in dem Jahr zu versteuern, in dem das Wirtschaftsjahr endet. Für die Umsatzsteuer hingegen ist eine Jahreserklärung vom 01.01. bis 31.12. abzugeben

Antwort
von wurzlsepp668, 37

Gegenfrage:

warum sollte das Jahr beim Finanzamt anders laufen?

Kommentar von tommy40629 ,

Weil wir in BWL Beispiele hatten, wo das Geschäftsjahr nicht vom 01.01. bis 31.12. ging. 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

abweichendes Wirtschaftsjahr ist selbstverständlich möglich ....

allerdings nicht für Einzelunternehmer ....

ein abweichendes Wirtschaftsjahr ist im Handelsregister einzutragen, somit hauptsächlich Kapitalgesellschaften

(und die Kapitalgesellschaften betreffen die Einkommensteuererklärung nur bedingt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community