Frage von Nani1982, 88

Wie lange könnte die Verlassenschaft noch dauern bis es zu Auszahlung kommt?

Die gesetzlichen Erben bleiben nun doch aufrecht (Nottestament wurde abgelehnt) Ein Käufer wartet schon seit Monaten auf den Verkauf des Hauses, jetzt wurden mir diese Punkte aufgezählt, die noch gemacht werden müssen: Zunächst Nachschätzung, dann ok seitens Gericht betreffend Preis, dann KV-Entwurf der für alle passt (Ein Erbe wird bei Unterfertigung beizuziehen sein, da dieser den Inhalt genehmigen möchte) dann wieder Genehmigung Gericht KV dann Einantwortungsbeschluss wenn dieser rechtskräftig ist, wird ausbezahlt

Komme aus Österreich, aber denke die Behörden sind ca gleich schnell (od langsam 😉)

Mit was für einer Zeit kann man ca rechnen? sollteb nicht wieder Probleme auftauchen ?? (die verlassenschaft zieht sich nämlich seit 2013)

lg

Antwort
von elfriedeboe, 68

Ich hab für meine Auflösung des Erbe vom 26.3 bis 15 .8 gewartet und dann nochmals 14 Tage bis es rechtskräftig war und musste dann zum Gericht es rechtskräftig lassen also insgesamt habe ich erst in November alles hinter mir gebracht ,daher hoffe das zu nicht in Wien wohnst, denn wie ich gehört habe das es am Land schneller geht soll!

Kommentar von Nani1982 ,

haha...ja komme aus wien... ansich läuft die Abwicklung schon seit sept "2013" jetzt SOLLTE es zum Endspurt kommen....EIGENTLICH.... es zehrt schon an den Nerven!

Kommentar von elfriedeboe ,

Ich hatte nur eine Auflösung da kein Erbe da war und es hat so lange gedauert, ich hoffe halt das es bei dir schneller geht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community