Frage von Mimixs2,

Wie lange können Viren auf Türklinken, Toilettendeckel ect. überleben?

Kann mir jemand sagen wie lange die überleben?

Antwort von viennafreak,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kommt ganz darauf an ob es sich um umhüllte oder um sogenannte Nacktviren handelt. Beide haben eine Eiweißhülle, doch die umhüllten haben eine Art "Beutel" (wie eine Einkaufstasche) und die Nachtviren eine feste Struktur (wie ein Hartschalekoffer) - somit sind die zweiten etwas Wiederstandsfähiger. Das Überleben hängt auch von der Umgebung ab, darum kann man nicht eindeutig sagen wie lange. Ein Warzenvirus beispielsweise könnte sich lange in der Badematte halten und sich somit übertragen, gehen aber auf trockenen Oberflächen (Klinke, Toilettendeckel,...) schnell ein (wenige Minuten). Der Magen-Darm-Grippe-Virus hält sich schon etwas länger (weiss leider keine genaue Zeitspanne) und kann, wenn man nach einem Erkrankten z.B. die Türklinke berührt und sich dannach ohne Händewaschen ins Gesicht greift (über den Mund wischt) zum ausbruch kommen. Ist wie gesagt nicht leicht festzustellen, da es sehr viele verschiedenen Viren gibt, man sich aber bei den meisten nur anstecken kann wenn eine größere Anzahl von Viren vorhanden ist.

Kommentar von Indy72,

DH!

Antwort von tantaju,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

schaut doch mal bei bacoban.de nach....!! super Zeugs, hab ich mir als Haushaltsvariante zugelegt. hydexan.de. das Zeugs funzt echt.

Gruß...immer auf der globalen Virenacht

Antwort von Vollstrecker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich muss da Indy72 teilweise wiedersprechen. Viren leben von ihrem Wirt, ist dieser "aufgebraucht" sterben auch die Viren. Viren sind in Fremdzellen eingedrungene Parasiten. Angenommen die Viren sind in einem Tropfen Speichel dauert es nicht lange bis die Zellen in diesem Sterben und mit ihnen die Viren. Anders bei Bakterien die halten sich wesentlich länger.

Kommentar von Indy72,

Du täuscht Dich, Vollstrecker. Sie können sich ohne die Virtszelle nicht vermehren. Sterben kann auch nur die Virtszelle die zum Zwecke der Virenproduktion "umprogrammiert" wird. Die Viren selbst - nicht!

Kommentar von MariusToast,

wenn die viren sowieso nicht sterben,warum vermehren sich sich dann? wenn die viren keine zelle haben,"sterben"sie(man sollte eher sagen das sie dann nicht mehr gefährlich sind

Antwort von littletiger,

Lange, seeeeehr lange - die überleben uns alle ;-)

Antwort von Indy72,

Ewig! Da viren keine lebendigen Organismen sind, können sie auch nicht sterben!

Kommentar von Mimixs2,

Mist!!!!

Kommentar von Indy72,

Keine Sorge, Viren beißen nicht!

Kommentar von Mimixs2,

Nein, sie stecken nur an!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten