Frage von Cleary, 87

Wie lange keine milchprodukte nach antibiotika?

Wie lange muss man warten bis man Milchprodukte zu sich nehmen darf, wenn man die letzte Tablette eingenommen hat?

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, Medikamente, Medizin, 35

Halte dich an Deichgöttins Antwort.

  1. Ist das Trinken von Milch nur bei bestimmten Antibiotika nicht erlaubt! Schau in die Packungsbeilage.
  2. 2 Stunden vorher und 2 Stunden nach der Einnahme keine Milch reicht volkommen aus.
Antwort
von Gina1230, 37

Die Wirkung mancher Antibiotika kann durch Kalzium gehemmt werden. Daher sollte man sie nicht in Verbindung mit Milch oder kalziumreichen Mineralwasser einnehmen.

Da du das Antibiotika wahrscheinlich in zwei bis drei Tagesdosen einnimmst, würde ich z. Zt. ganz auf Milch verzichten.

(Wenn du Medikamente einnimmst solltest du auch auf Grapefruit verzichten. Sie sorgt dafür, dass Wirkstoffe nicht ausreichend abgebaut werden. Das wiederum kann zu einer Überdosis führen.)

Antwort
von Deichgoettin, 33

Milch und Milchprodukte können die Aufnahme bestimmter Antibiotika herabsetzen. In der Packungsbeilage kannst Du nachlesen, ob und was Du beachten mußt.
Ganz auf Milchprodukte muß man nicht verzichten – es reicht, wenn etwa zwei Std, zwischen Milch- und Medizineinnahme verstreichen. .

Antwort
von Janinmil, 52

Ich würde direkt danach ein Glas Milch trinken. Wüsste nicht warum man keine Milch trinken darf.

Kommentar von Erbelinchen ,

Das vermindert die Wirkung

Kommentar von alericht ,

Wenn man Antibiotika zusammen mit Milch zu sich nimmt entstehen unlösliche Komplexe, welche dann nicht mehr resorbiert werden können. Die Wirkung geht dann gegen 0.

Antwort
von Erbelinchen, 21

Am nächsten Tag also 24 bis 48 Stunden später

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community