Frage von ladymilli0n, 47

Wie lange kater alleine lassen?

Hallo zusammen!

Bitte ernst gemeint Antworten. Ich habe einen Kater (2 Jahre alt), der keinen Ausgang gewöhnt ist, da wir im 3. OG wohnen. Ich, 19, mache eine Ausbildung und meine Eltern arbeiten in einer Gastronomie, d.h. über 8 Std!

Ich mache mir so große Sorgen um meinem Kater und habe Schuldgefühle, sobald ich die Tür schließe :(

LG

Antwort
von FurtherMind, 11

Zwei Jahre sind für einen Kater noch sehr jung und er hat noch ein sehr langes Leben vor sich, das kann einsam sein, je früher desto besser, denn je älter er wird, desto mehr gewöhnt er sich daran und desto schlechter akzeptiert er Gesellschaft - ich nehme mal an er ist kastriert, dann käme eine junge Katze in Frage (auch die sollte kastriert werden, da das schreien echt nervig wird wenn sie rollig wird). 

Der Anfang ist immer stressig, aber ein kleines Weibchen wird einfacher, da der Kater sich dann dennoch Hoffnung hat und sie besser akzeptiert. Auch dass sie sich prügeln und anfauchen ist normal und es wird einige Wochen dauern bis sich das legt. 

Aufsicht ist da schon wichtig, am besten mal in einer freien Woche - bei Abwesenheit sollten Sie in der ersten Zeit getrennt werden und wenn eine von beiden zu aufdringlich wird, ist es durchaus sinnvoll, eine Tür zu einem angenehmen Raum mit elektrischer Katzenklappe (Halsbandsensor) auszustatten, sodass der Störenfried von beiden nicht rein kann und Ruhe hat. 

Alte Tiere verschlafen 80% des Tages, junge sind noch sehr aktiv, denen fällt dann schon schmerzhaft auf, dass niemand da ist, der einen streichelt, putzt oder mit dem man toben kann. 

Kommentar von ladymilli0n ,

Meine Eltern möchten leider keine Zweitkatze 😔 und die denken drüber nach, meinen Kater im Bauernhof abzugeben damit er ein richtiges "Katzenleben" führen kann  (Jagdtrieb ausleben, Auslauf usw). Tierheim kommt gar nicht in Frage bei mir! 

Hab mir überlegt einfach eine 2. Katze zu kaufen und in die Wohnung zu setzen. Wenn sie da ist, können meine Eltern ja auch nichts mehr sagen 😄

Mein Kater ist übrigens ein typischer Einzelgänger. Er lässt sich kaum bis gar nicht streicheln,  aber ich habe das Gefühl, dass er trotzdem nicht ganz alleine sein will.. d.h. er mag es wenn wir da sind, will aber keine Nähe/Körperkontakt 😂 ist übrigens ein Findelkind.

Antwort
von DarkSoulTiger, 16

Also wir haben drei Katzen und einen Kater, ich denke mal das 8 stunden kein Problem sein sollten. Mitlerweile gehen unsere Katzen raus aber früher sind sie auch nur in der Wohnung geblieben. Sollte also kein Problem sein :)

Antwort
von Kuno33, 12

Katzen können sich auch recht gut allein beschäftigen. Dabei kommen sie nicht immer auf Ideen, die wir Menschen gut finden. Nun kann ich nicht beurteilen, wie das bei Euch passt. Wir hatten sogar, als wir im 5.ten Stock gewohnt haben, Draußen-Katzen. Die sind die Treppen herauf und hinunter gelaufen. Um auf den Hof zu kommen, mussten sie sogar noch durch den Keller laufen. Ob das zu Deinem Kater passt, kann ich natürlich nicht beurteilen. Immerhin sind Katzen sehr viel unabhängier von menschlicher Gesellschaft als Hunde.

Kommentar von ladymilli0n ,

Alleine zur Wohnungstür finden ist bei unserem Bau kaum möglich und 3 Nachbarn besitzen Hunde, die den armen Kater, der nichts außer uns Menschen kennt, erschrecken & jagen würden (1x passiert)

Antwort
von GrasshopperFK, 14

Nunja einen Kater  kann man schon durchaus für 8Std. alleine lassen, aber da er ein reiner Hauskater zu sein scheint, wird es denke ich schnell langweilig für ihn werden. Wie wäre es denn wenn man ihn einen "Gefährten" dazu holt?

Antwort
von madti, 11

normalerweise brauchst du dir bei 8 Stunden keine Sorgen zu machen! vorausgesetzt deine Katze hat genug Futter und zu trinken! 😊 und natürlich sollte das Katzenklo morgens gereinigt werden, aber ich denke dass du das weißt! Und schenke deiner Katze nach der Arbeit deine Liebe!

Kommentar von ladymilli0n ,

Haha wenn er die Liebe danach haben will 😂 irgendwie lässt er sich nicht gerne streicheln aber wenn wir zu Hause sind, fängt er an wild zu toben... Freut sich vllt, dass wir endlich da sind 😊

Kommentar von madti ,

er freut sich ganz ganz bestimmt! 🙈😊 mach dir also keine Sorgen, die 8 stunden übersteht er!

Antwort
von Tasha, 17

Käme eine Zweitkatze in Frage?

Wie lange war der Kater bis jetzt maximal alleine?

Kann er sich alleine beschäftigen (Angebote, die ihn dazu motivieren)?

Ich würde über die Zweitkatze nachdenken, dann hat man weniger Schuldgefühle. Kann allerdings anfangs auch stressig werden und Überwachung erfordern.

Kommentar von ladymilli0n ,

Leider wollen meine Eltern keine 2te Katze 😔

Er LIEBT es, Fliegen zu fangen, wenn welche in der Wohnung sind. Dann geht's richtig los 😊 Spielzeuge eher weniger aber Körbchen und Tüten mag er auch.

Er war 1x 10-11 std alleine 😔 und sonst 4 - 8 std

Antwort
von qwertz0815, 7

Mach dir keine Sorgen wenn du genug Wasser und Futter für ihn da lässt schadet es ihn nicht. Lass auch etwas zu spielen da damit ihm nicht langweilig wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten