Frage von ShePeerless,

Wie lange kann man ohne Essen ?

wenn man viel trinkt, wie lange kann man das Essen komplett weglassen? Ja, ich weiß , dass es nicht soo gesund ist.

Antwort von Diemona1982,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

... und dass Du danach wenn Du wieder isst auch schlagartig wieder zunimmst :-)

Kommentar von knautsch ,

man muss ja nichtmal "richtig" wieder essen. es reichen schon kleinste Mengen

Kommentar von ShePeerless ,

ja das weiß ich schon selbst..ich bewege mich wenn der Schnee - mein Hauptproblem dieses Jahr- erst mal weg is mach ich sowieso viiel mehr Sport..jez gehts ja nich. Und ich weiß schon wie ich mich gegen diesen ********** Jojo-Effekt zu wehren habe. =)

Antwort von mokona271,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wasser ist insofern ein wichtiger Faktor, als dass er für die Osmose wichtig ist. Die Salzkonzentration im Körper ist ein sehr empfindliches Gleichgewicht. Salz können wir durch das Essen aufnehmen und durch Schwitzen und Exkretion wieder abgeben, aber das sind geringe Mengen, die der Körper auch bei sich behalten kann. Wasser wird aber ständig verbraucht und durchläuft den Körper, ist wichtig für Blutbildung, Verdauung, Stofftransport und fast alles, was dich am Leben hält.

Es gibt Fälle von Erdbeebenopftern, die verschüttet bis zu zweieinhalb Monate ohne Nahrung überlebt haben. Ohne Wasser verstirbt man sehr qualvoll innerhalb weniger Tage.

Der Körper, grade unsere in der heutigen Gesellschaft, hat ordentliche Vorräte. Fehlen Eiweße, werden Muskeln abgebaut, Salze können meist durchs Wasser mit aufgenommen werden oder es wird besser gehaushaltet, der Tagesbedarf, also das, was du am Tag brauchst, wird stark herabgesetzt und kann aus den Fetten mobilisiert werden. Außerdem wird schon nach zwei bis drei Tagen das Hungergefühl komplett eingestellt. Das ist ein Problem nach längerem Fasten oder nach einer krankhaften Essstörung.

Wie man hört, ist nichts essen alles andere als gesund. Wer mag schon keine Musklen mehr besitzen? Außerdem versucht der Körper danach natürlich, all das wieder aufzuholen und für eine weitere Ausnahmesituation vorzusorgen. Dadurch nimmt man nach einer Phase des Fastens, freiwillig oder nicht, ordentlich zu.

Antwort von KarlaKolumna29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ich habe schon mehrer Male gefastet. In dieser Zeit habe ich nur getrunken und 4 wochen lang nichts gegessen. allerdings solltest du das unter ärztlicher Aufsicht tun

Antwort von fadsaugdavid,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ca. 3 wochen, wenn du dicker bist auch gerne länger!

Kommentar von ShePeerless ,

nein dick bin ich nicht, aber es hat mich nur mal interessiert :)

Antwort von Lockenzaehler,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja kommt drauf an, wieviel du dich bewegst. Wenn man Sport macht und nichts ist, bricht man leicht zusammen. Leichter zumindest, als wenn man nur im Bett rumliegt.

Wenn du nur Wasser trinkst, dann wirst du's wohl nicht länger als 3 Wochen machen, bevor du die Hufe hochmachst. Es fehlen einfach Vitamine und Mineralien. Wenn du aber Milch und Säfte, mal ne heiße Schokolade trinkst, dann kann man das schon ne Weile durchhalten. Und Suppe kann man auch trinken ;) Dann kann man das sicher schon über'n Monat oder weit länger hinkriegen.

Antwort von Leonardo180,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es kommt erstmal darauf an, ob du frei von jeglichen krankheiten bist, das ist das erste wichtige kriterium, dann hättest du auch noch die frage stellen müssen ob mit oder ohne wasser. ohne wasser kannste gleich vergessen , da biste ungefähr,je nach wetterlage, nach 3 tagen fix und foxi der mensch ist durchaus in der lage über einen langen zeitraum ohne essen zu leben , je nach körperbau und verbrennungswert. tibeter schaffen es ziemlich lang ohne essen auszukommen, aber, das ist wirklich net einfach, denn jede unnötige bewegung kann dazu führen , dass man zu viel verbrennt. ausserdem ist es ungesund, weil man mangelerscheinungen hat, die nicht gerade fördernd sind für dein gehirn und einen menschlichen körper gegen viren und krankheiten angreifbar macht. wenn du mehr darunter erfahren willst ,geh auf wikipedia :)

Antwort von Laoghaire,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also die goldene Regel besagt 3 Wochen ohne Essen 3 Tage ohne trinken und 3 Minuten ohne Sauerstoff(o. so ähnlich). Wie lange du das selber durchhälst hangt wohl auch von deinem Willen ab.

Antwort von Alexandra3008,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also ich nur 2 stunden! ;D nein. ich habe mal gerhört so in etwa 1 monat. weiss nicht ob das wirklich stimmt. im tv mal gesehen.

( also für mich ziemlich unvorstellbar! )

Antwort von Kuechenjunge,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe mal ziemlich lange mit extrem wenig Essen ausgehalten. Es ging nicht anders, da ich auf einer Trekkingtour war.

Wie viel Du essen mußt hängt davon ab, wie viel Leistung Du bringen mußt!

Antwort von Fenchurch,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Fasten kann man ziemlich lange. Solange die Wasserzufuhr stimmt und man genügend Reserven hat. Aber: beim Fasten geht der Körper auch an die Muskeln, von daher ist das nicht so empfehlenswert. Oder willst du, dass dein Herzmuskel angeknabbert wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community