Wie lange kann man mit geplatztem Blindarm leben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht lange. Ich würde dem Patienten maximal 1-2 Tage geben.

Ein geplatzter bzw. meistens nur perforierter Blinddarm ist eine akut lebensbedrohende Erkrankung.

Sollte der Blinddarm tatsächlich platzen, was vorkommen kann, dann tritt Darminhalt in die Bauchhöle aus. In der Folge kommt es zu einer akuten Infektion sowie einer Sepsis an der der Patient dann letzten Endes auch versterben würde.

Aber auch bei einer reinen Perforation könnten Darmbakterien in den Blutkreislauf und in die Bauchhöle gelangen und so ebenfalls zu einer Sepsis mit - unbehandelt - tödlichem Ausgang führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubt man alten Krankenakten zwischen 2 und 8 Tagen, wahrscheinlich steht das im engen Zusammenhang mit der individuellen körperlicher Konstitution des Patienten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ca. 2 max 3tage hab ich mal gehört aber am anfang merkt man es nicht sodass dir sobald du etwas merkst schnell sein musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht behandelt wird, ein paar Minuten lang, evtl. ein paar Stunden, wenn man Glück  hat. Es ist so, daß ja dann der Darminhalt, welcher völlig verkeimt ist, in die Bauchhöle eindringt. Da bist du sehr schnell vergiftet. Bei so etwas sofort ins Krankenhaus. Das muß zum einen operiert werden, zum anderen muß der Bauchraum gründlich gespült werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr lange,wenn Eiter und der Darm in den Bauchraum kommen,ist es zu spät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hält sich im Bereich von wenigen Stunden auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenige Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung