Frage von Ellipirelli14, 43

Wie lange kann er(Kaninchen)alleine bleiben?

Hallo, also ich habe beziehungsweise hatte zwei Kaninchen Pärchen die ich vergesellschaften wollte. Nun ist von einem Paar ein Kaninchen gestern abgehauen. Ich habe heute wirklich an die 30 Gärten in unser Nachbarschaft durchforstet 80 Flugblätter ausgehängt und verteilt. Bisher habe ich ihn noch nicht und ich denke dass er auch nicht wieder kommen wird, habe trotzdem im ganzen garten viel von seinem Lieblingsessen verteilt. Also falls er noch in der Nähe wäre hätte ich ihn schön längst. Aufjedenfall ist sein Partner jetzt alleine weil die Vergesellschaftubg erst für die nächste oder übernächste Woche geplant war...jetzt ist der eine nur alleine, man merkt auch dass er seinen Partner vermisst er sitzt nur rum und ist nichts. Deshalb mache ich mir sorgen dass er noch verstört wird und ob ich de Vergesellschaftubg lieber vorziehen sollte. Nur das Problem ist das die Vergesellschaftubg zwischen den ehemals 4 Kaninchen gescheitert war und um die Emotionen runter zu fahren wollte ich Ihnen erstmal 2 Wochen Zeit lassen die Vergesellschaftubg hat letzt Woche stattgefunden...

Also noch einmal meine Fragen:
Sollte ich die Vergesellschaftung vorziehen ?

Wird das Kaninchen das jetzt alleine ist verstüört sein oder so ?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 43

hi du,

erst einmal solltest du "sichern" was das Zeug hält. Es ist mir immer wieder ein Rätsel, wie ein Kaninchen weglaufen kann. Wo ein Kaninchen weg kann, da kann ein Räuber rein!

Warte die zwei Wochen ab, unter diesen unsicheren Bedingungen macht das alles eh keinen Sinn.

Außerdem, mit etwas Glück taucht dein Kaninchen nochmal auf. Hast du im Tierheim, bei den umgebenden Tierärzten und bei Tasso.net mal rungefragt/nachgeschaut, ob sich jemand mit einem Kaninchen gemeldet hat?

Antwort
von Sophilinchen, 40

Warte noch ein wenig,womöglich taucht sonst das Alte plötzlich wieder aus,wenn du schon ein Neues hast.

Antwort
von papagei2002, 32

Am Besten ist es wahrscheinlich, wenn du sie bald vergesellschaftest. Hast du auch alle wichtigen regeln beachtet? Auf Diebrain.de steht auch etwas zum Thema Vergesellschaftung.

Antwort
von Lunaismylove, 29

Würde ich, denn Kaninchen alleine leben zu lassen ist (wie du sicher auch weißt) keine gute Idee, da sie sonst sehr einsam sind. Ich würde noch zwei bis drei Tage warten und dann langsam aber sicher anfangen.... Da weißt du sicher besser Bescheid wie das geht. Als ich würde sie erst einmal nebeneinander sitzen lassen (mit Zaun dazwischen) und dann langsam anfangen, die beiden aneinander zu gewöhnen :) 

Viel Glück bei der Suche :/ 

Kommentar von papagei2002 ,

NEIN!! Niemals mit Zaun dazwischen!! So können sich nähmlich die Kaninchen sehen, aber nicht die Rangordnung klären und das kann noch zu größeren Agressionen führen!

Kommentar von Lunaismylove ,

Jup.Ich sagte ja, dass er da vermutlich besser Bescheid weiß. Sorry! 

Kommentar von monara1988 ,
Als ich würde sie erst einmal nebeneinander 
sitzen lassen (mit Zaun dazwischen) und dann
langsam anfangen, die beiden aneinander zu
gewöhnen :)

Nein, genauso macht man es nicht (mehr).... Das wurde früher so gemacht als Kaninchen allgemein noch eher "egal", nicht wichtig genug, waren und eher ein Lebensmittel waren. Und da es niemanden gejuckt ob es Kaninchen gut geht oder nicht...

Heute, wo man es besser weiß, Kaninchen eher als fühlende Lebenwesen mit Bedürfnissen gesehen werden, und wo man easy an korrekte Infos kommt, sollte man schon Wissen das diese Methode nur Leid und Aggressionen hervorruft und somit auch eine komplette Unverträglichkeit riskiert...

Ich hoffe jetzt wo Du es weißt würdest Du es natürlich nicht mehr so machen XD

Les Dich mal hier durch, da findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community