Frage von belein, 17

Wie lange kann eine von einer Versicherung gezahlter Vorschuß auf eine Schadensersatzleistung von dieser Versicherungsgesellschaft zurückgefordert werden?

Wie lange (Fristen?) kann eine von einer Versicherung gezahlter Vorschuß auf eine Schadensersatzleistung von dieser Versicherungsgesellschaft zurückgefordert werden, wenn es nicht zu einem Vegleich bzw Schadensersatzprozeß kommt, in dem die letztlich zu zahlende Schadensersatzleistung festgestellt wird? Die Frist zur Einforderung einer Entschädigungszahlung läuft Ende diesen Jahres ab. Der dazugehörende Verkehrsunfall geschah Ende Juni 2013.

Antwort
von wilees, 17

Ehrlich gesagt ich habe noch keine Versicherung erlebt, die bei einem Verkehrsunfall einen Vorschuß gezahlt hat, wenn nicht die Schuldfrage geklärt war. Was sagt Dein Anwalt dazu?

Kommentar von belein ,

Meine Anwältin möchte mehr einklagen/im Vergleich erzielen als die € 1000.- Vorschuss. Problem: Ich hatte ausser körperlichen Schmerzen keine belegbaren Kosten, nicht einmal Verdienstausfall...Kann die Versicherung also nach Ablauf der drei-Jahres-Frist diesen Vorschuss wieder zurückfordern oder nur vor Ablauf. Ich plane eine Verschleppung...Danke & Gruß, belein

Kommentar von wilees ,

Was soll Dir hier eine Verschleppung bringen? Nach Ablauf der 3 - Jahresfrist kannst Du auch keine Foderungen mehr stellen.

Antwort
von Buerger41, 13

3 Jahre. Am 01.01.2017 träte die Verjährung ein.

Die sog. Vorschüsse sind meist Abschlagzahlungen.

Als Geschädigter sollten Sie dann reagieren, wenn nur ein geringer Teil des Schadens damit abgegolten wäre.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten