Frage von Lisa230698, 585

wie lange ist wegen psychischer belastung eine Krankschreibung "gerechtfertigt"?

Erstmal die Vorgeschichte: Ich bin Lehrling und bei meiner Firma über eine "überfirma" (jugend am werk) angestellt.

Ich habe im Dez. erfahren das mein vater krebs hat, und wurde da auch immer unfähiger meine arbeit fehlerfrei zu machen, jetzt aber seit ca 1 1/2 Monaten wissen wir das es nicht heilbar ist, wir dachten erst noch er hätt noch genug zeit usw, jetzt wird es mit seinen schmerzen allerdings so schlimm dass er kaum noch daheim ist, permanent im KH auf Palliativ, und es geht ihm zunehmend schlechter. Ich merke auch wie es sich extrem auf mich auswirkt, ich bin permanent müde, schlafe kaum noch, will zwar weinen aber es kommt einfach nichts (nicht das ich es nicht zulassen würde), ich bin auch momentan wieder sehr von meinem Essverhalten besessen, ebenso mit meinem Training, ich kann mich auch am we zb kaum motivieren aufzustehen .. geschweige denn zu essen .. da der appettit weg ist ..

Nun aber zum Thema: Ich war jetzt bereits eine Woche krankgeschrieben weil sich körperlich bei mir nichts mehr regeln ließ, ich hatte totale kreislauf probleme, geht es da evtl dass ich da etwas zeit an meine krankschreibung dranhänge um mich evtl aufzurappeln? Ich muss allerdings dazu sagen beide chefs wissen bescheid (von beiden firmen) was mit meinem Vater ist, und sind was mich betrifft sehr kulant, aber ist es "zumutbar" dass ich länger zuhause bleibe? Oder steht mir eine kündigung bevor? :o

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 505

Kündigung ist außerhalb Probezeit bei nem Azubi in der Situation fast unmöglich.

Mit der Diagnose der akuten Belastungsreaktion F43.0 kannst du auch länger krankgeschrieben werden, wenn nötig. Das beurteilt ein Arzt.

Allerdings sind dann auch Präventivmaßnahmen angezeigt, zb Psychotherapie, damit es nicht zu einer Belastungsstörung wird und du möglicherweise chronisch krank.

Antwort
von micompra, 438

zumutbar ist das schon. nur wie die Chefs reagieren kann ich dir nicht sagen. es gibt solche und solche chefs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community