Wie lange ist unpasteurisierter Apfelessig haltbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Essig" ist eigentlich ewig haltbar, deshalb werden z.B. Gurken und andere Sachen in Essig eingelegt und über Jahre gelagert.

Wenn auf deinem Produkt eine Ablauffrist angegeben ist, kann das mehrere Gründe haben. Unpasteurisiert geht der Gährvorgang weiter und es kann zu optischen und geschmacklichen Veränderungen kommen. Es bilden sich z. B. Schlieren und eine "Essigmutter", was von Laien oft falsch als verdorben eingeschätzt wird. Siehe ...

http://www.chefkoch.de/rezepte/771191179993037/Essigmutter-zur-Essigherstellung.html

Damit kannst du also selbst Essig herstellen und jeweils nur einen Teil abgiessen, filtrieren und verbrauchen.

Naturessig ist ausserdem ein ganz besonders gutes Hautpflegemittel um den körpereigenen Säureschutzmantel zu fördern. Mehr im Kommentar ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Hersteller von apfelessig sage ich dir, dass dieser nahezu unbegrenzt haltbar ist. Er verändert seine Farbe und flockt aus, aber verwenden kannst du ihn trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung