Frage von GremlinJack, 53

Wie lange ist Pfeffer haltbar?

Hallo zusammen. Neue WG, alte Bestände, da weiß niemand was noch gut ist.

Weiß jemand wie lange sich Pfeffer in der Pfeffermühle hält? Wir reden von grobem Pfeffer (ungemahlen), hauptsächlich schwarz, aber auch einiges grün, weiß und rot.

Kann es nach Ablauf der Haltbarkeit ernste Probleme geben, abgesehen vom fehlenden Geschmack?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barbara58, 36

Solltes mal dran riechen. Pfeffer ist ja nicht nur scharf sondern aromatisch. Wenn der Pfeffer nur noch Schärfe hat und gemahlen nur noch graues, scharfes Pulver ist, ist der "Witz" dahin. Deine Entscheidung, ob Du "scharf" oder Scharf und lecker Aroma" willst. Schlecht oder gesundheitsschädlich ist da gar nichts.

Antwort
von SiViHa72, 40

Im Prinzip geht nur der geschmacvk flöten.

Also keine Sorge.

ich hab früher in diversen WG gewohnt.. rein aus Erfahrung würde ich so was erstmal direkt bei Einzug wechseln.

Im Müsli einer Vorgängerin entdeckten wir mal eher zufällig Mottenlarven.

ich war ganz froh,d ass ich das sah, bevor ich die heiße Milch in den Teller goss.... (wär auch nichts passiert, abern unappetittlich ist das schon sehr ziemlich doll, oder?)

Antwort
von daCypher, 38

Pfeffer verliert ca. ab 4 Jahren den Geschmack. Schlecht wird er aber wahrscheinlich nie.

Antwort
von Otilie1, 23

nee, da kann nix passieren . du siehst ja ob da irgendwie ein grauer balag drauf ist - dann wegschmeissen, aber sonst kannst du den noch getrost verwenden. schnmeckt vielleicht nicht mehr so intensiv

Antwort
von Dog79, 25

Eigentlich halten sich getrocknete Gewürze sehr lange.Da diese aber oft falsch gelagert werden und beim kochen auch oft mit Wasserdampf in Berührung kommen sollte man im Zweifel besser austauschen.

Antwort
von xxThytan, 39

Bei Pfeffer gibt es denke ich keine wirklich Haltbarkeit. Wenn er da nun schon 20 Jahre steht, kann ich mit vorstellen, dass er nicht mehr schmeckt, aber Probleme solltest du eigentlich keine haben.

Antwort
von dog1123, 19

solange keine Motten oder so drin sind...

ich habe schon mal pfeffer entdeckt der war schon 10 Jahre abgelaufen und schmeckte noch aber ist dann halt nicht mehr so scharf, ich denke mal so lang kein Schimmel oder so drin ist oder irgendwelche anderen viecher kannst du ihn sicher noch essen 

liebe Grüße dog 1123

Antwort
von lohne, 22

Pfeffer ist fast unbegrenzt haltbar, bei trockener Lagerung.

Antwort
von SocialCat, 30

Ich denke den kannst du getrost ein paar Jahre benutzen, es sei denn er ist feucht geworden oder von Mehlmotten befallen...

Kommentar von GremlinJack ,

Trocken sieht er aus. Ich weiß nicht wie groß Mehlmotten sind, aber denke in die Pfeffermühle sollten sie nicht hineinkommen, jedenfalls sieht man nichts.

Antwort
von Evileul, 17

Peffer kostet doch nichts im zweifel würde ich es immer entsorgen ;-)

Antwort
von danitom, 12

Habe im Februar 2016 Pfefferkörner gekauft und zwar ab einem Fabrikverkauf, wo die Gewürze laufend frisch verpackt werden.

Diese Packung hat ein Haltbarkeitsdatum bis:    09:2017

Antwort
von ersterFcKathas, 14

wenn er nicht gerade jahrzehnte da drin ist  :o)  besteht keinerlei gefahr  :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten