Frage von Brinschgal490, 40

Wie lange ist im schnitt der erste zyklus nach entbindung?

Ich habe jetz nach fast zwei jahren nach meiner entbindung endlich wieder meine tage bekommen.jetz wollen mein mann und ich noch ein baby.ich hab am 8.6. meine tage bekommen.seit her nicht mehr.hab ich jetzt einfach einen extrem langen zyklus oder könnte es vll schon wieder geklappt haben?
Trau mich noch keinen sstest zu machen.

Antwort
von Steffile, 11

Das kann dir keiner hier beantworten :) Stillst du noch? Auch wenn das keine verlaessliche Verhuetung ist (!!), schiebt es die Regel doch hinaus.

Ich hatte meine Regel auch erst 1.5 Jahre nach der ersten Entbindung, und auch erst nicht ganz regelmaessig, ich schaetze wegen stillen. Ein halbes Jahr danach wurde ich mit unserer zweiten schwanger, gerade als wir gesagt haben, dass es Zeit fuer ein zweites wird.

Antwort
von imaunicorn123, 22

wenn ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr hattet könnte es natürlich geklappt haben

wenn du aber ein stress machen willst hol dir erst mal einen schwangerschaftsfest oder such einen Gynäkologen auf dann hast du Gewissheit 


Antwort
von MaraMiez, 10

Das weiß keiner. Bei mir war immer sehr schnell alles wieder beim alten...ein mal hab ich nach 8 ein mal nach 5 Wochen wieder meine Periode bekommen und dann wie ausm Lehrbuch 28-Tage-Zyklen gehabt.

Bei anderen braucht das länger, wie bei dir und/oder die haben dann Anfangs auch sehr lange oder unregelmäßige Zyklen.

Aber 2 Jahre ohne Periode? Ganz natürlich oder wegen Verhütung? Wenn natürlich, hast du dich nie gefragt, wieso das so lange gedauert hat? Da kann es nämlich Gründe für geben, die es recht schwer machen können, wieder schwanger zu werden. Und wenn es wegen der verhütungsmethode war, dann kann es ja auch schon allein deswegen danach eine Weile dauern, bis der Körper wieder weiß, was er zu tun hat.

Jedenfalls kannst du so oder so nicht wissen, ob der Zyklus jetzt länger ist, oder du schwanger bist...das kann dir niemand sagen, ohne dass du eine Schwangerschaftstest machst.


Antwort
von Teeliesel, 13

Geh zu Deinem FA/FÄ und unterhalte Dich mit ihm/ihr über Dein Problem. Dort bekommst Du eine fachliche Auskunft. Und eine Untersuchung auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten