Frage von pogu18, 110

Wie lange ist es normal für einen Jugendlichen (14) am Pc zu sitzen?

Mein Sohn (14) hat 4 mal in der Woche Fußballtraining und schreibt auch "nicht schlechte Noten" wobei sie jetzt in der 4. Klasse Gymnasium ein bisschen schlechter geworden sind ( Hauptfächer 4er , 3 Nebenfächer 3er und sonst alles 2er und 1er)
Sonst sitzt er den ganzen Tag am Pc ! Wenn er vom Fußballtraining heimkommt gibt's essen und dann ist er von 14 -18 Uhr am Computer und  von 19- 23 Uhr am Pc. Jetzt wollte ich mal fragen ob das in diesem Alter normal ist ?

LG und danke im Voraus

Antwort
von ManuTheMaiar, 26

Wenn seine Noten okay sind ist das doch alles kein Problem ich versteh nicht was immer alle gegen den PC oder allgemein gegen Elektronische Geräte haben, das ist eine Beschäftigung wie jede andere auch und es ist doch sein Leben soll er doch machen was ihm Spaß macht (solange es nicht zur Sucht wird)

Ich bin jetzt mit 16 sogar noch viel länger am PC, meistens schaue ich Youtube Videos, beantworte nebenbei Fragen hier um anderen zu helfen oder aber ich spiele Spiele vorzugweise welche wo ich mit meinem Zwillingsbruder zusammen spielen kann

Mein Vorschlag ist du lässt ihm die Zeit unter der Bedingung das seine Noten nicht schlecher werden, dann hat er ein gutes Argument sich anzustrengen

Antwort
von FileHacker, 22

Bin derzeit 14, und darf in der normalen Woche wenn Schule ist 2:30Stunden an den PC. Manchmal zögert sich das dann aber doch auf 3Stunden heraus. Am Wochenende geht es dann oft bis auf 3:30Stunden heraus. In den Ferien gibt es dann natürlich noch ein bisschen Aufschlag, diese Zeit gilt aber insgesamt für Smartphone und PC. Bin mit der Regelung aber komplett zufrieden und mir reicht die Zeit. Die meiste Zeit mache ich eh oft kreative Sachen und zocke nicht nur, mache also kreative Sachen am PC und Skype dann eigentlich fast täglich mit meinem Freund den ich jetzt gut 4Jahre kenne und der leider über 200kilometer weg wohnt. Mit ihn Spiele ich dann auch mal ab und zu das andere Spielchen. Ich mag keine Ego-Shooter, geht dann eher in die Richtung Rennspiele oder American Truck Simulator, was man eben so online zusammen spielen kann. Hoffe konnte die Entscheidung etwas erleichtern. Aber wie sie ja geschrieben haben spielt er auch nebenbei Fußball, also hat er es sich schon ab und zu verdient.

Antwort
von J4ck1234545, 57

Also bei mir und meinen Freunden(16) war es mit 14 so geregelt, dass wir 2 Stunden an den Computer durften. Ich denke jedoch, dass der Medienkonsum im jüngeren alter zugenommen hat. Ich würde am besten mit Eltern von Freunden ihres Sohnes reden und schauen wie die es handhaben.

Antwort
von Volkerfant, 12

Auch wenn die Noten okay sind, würde ich einem Kind nicht mehr als max. 2 Stunden pro Tag erlauben, seinen Computer einzuschalten.

Es gibt viele Risiken, wenn man zu lange am Computer sitzt. Normalerweise sind diese Risiken Eltern zwischenzeitlich bekannt. Eltern müssen ihre Kinder davor bewahren, dass sie nicht abhängig werden. Im Extremfall können KInder davon auch epileptische Anfälle bekommen!!!

Antwort
von Merekos, 39

Ich bin 14 und bin deutlich weniger am PC, vermutlich weil ich zu wenig Zeit Habe. Ich bin 1-2 Stunden in zwei Tagen dran.

Antwort
von miranya, 50

Ja, und wenn es seine Leistungen in der schule oder anderswo nicht beeinträchtigt würde ich mir auch keine Sorgen machen.

Antwort
von Tokeh, 56

Ja, das ist normal. In dem Alter sollte man seinen Kindern auch Freiheit geben, was dieses Thema angeht. Dass die Noten schlechter werden, ist auch normal, der Stoff wird ja auch schwieriger. Das schlechteste was du tun kannst: Druck machen, dass er doch lernen soll. Das ist kontraproduktiv

Antwort
von Neubii, 48

Ich wa in dem Alter noch mehr am PC und es lief.
Kommt auch darauf an wie er sich die Zeit einteilt. Ob er nur zockt oder auch andere Dinge macht, z.B. Bild- Videobearbeitung, Programmieren, usw.

Kommentar von pogu18 ,

Er macht zwischendurch auch YouTube Videos und Streams aber halt von einem Spiel

Kommentar von Neubii ,

Er pflegt also auch noch Soziale Kontakte. Ich finde solange er da nicht Komplett abrutscht sollte er da seine Freiheiten haben. Ansonsten sollst du den PC Konsum langsam Reduzieren.

Antwort
von Prommor1996, 7

Hey,

Generell würde ich einen 14 Jährigen noch nicht so viel an den PC lassen. Habe schon einmal eine ähnliche Frage beantwortet. Es ist zwar Super dass er gute Noten schreibt und auch Sportlich aktiv ist und in so einem Fall ist auch überhaupt nichts gegen etwas Freiheit (Am PC sitzen etc.) zu sagen, aber dennoch sollte ein Junge mit 14 noch "Lebenserfahrung" sammeln. Er ist noch 14, ein Teenie, quasi ein Kind und noch keine 20...

Er sollte etwas mehr mit seinen Freunden unternehmen oder allgemein unterwegs sein und Dinge für sich erkunden. 9 Stunden am Tag am PC zu sein ist wirklich ziemlich viel. Egal für welche Altersklasse. 

Außerdem entwickeln Kinder in diesem Alter eine starke Null Toleranz. Das bedeutet beim zocken Fremde Personen mit diversen Sprüchen Beleidigen die vom "harmlosen" ich bin der coolste bis zu ich habe deine Mutter.... hin gehen.

Trifft natürlich nicht auf alle zu, aber auf viele. Eltern haben da meiner Meinung nach heute einfach zu wenig einen Blick drauf.

Außerdem würde ich eine Bettzeit von 22 Uhr vorschlagen. Das ist auch spät genug. Aber jedem natürlich seine eigene Erziehung :)

Also im großen und ganzen : 

  • Etwas weniger am PC (4 Stunden am Tag zur freien verfügung?)
  • Gewisse Grenzen setzen
  • Solange in der Schule und auch im Privaten Umfeld alles stimmt kann man ruhig locker sein ;-)

Viele Grüße :)

Antwort
von Wantd, 53

Ja, das ist durchaus normal.

Kommentar von pogu18 ,

Also brauch ich da nicht eingreifen ?

Kommentar von Wantd ,

Solange seine Schulischen Leistungen nicht darunter leiden, nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten