Frage von Siggi5180, 61

Wie lange ist es normal am tag zu zocken? Ich bitte hierbei diejenigen die nichts zocken sich dabei rauszuhalten ausser ihr seid experten!?

Antwort
von schokocrossie91, 34

Kommt drauf an, hast du sonst nichts zu tun, bist du anhängig oder macht es dir einfach Spaß? Ich spiele seit 15 Jahren zwischen zwei und zwölf Stunden am Tag, je nachdem, was ich sonst zu tun habe. So lange das normale Leben nicht leidet, kann man spielen, so lange man will.

Kommentar von Siggi5180 ,

Danke das war mehr als nützlich :)

Antwort
von Dxmond, 40

Ich zocke zwar nich aber würde trotzdem mal was sagen. Solang du das wichtigste erledigt hast und die Schule Freunde oder Family nich vernachlässigst würde ich sagen kannst du zocken so lang du willst😊

Antwort
von Passi70, 29

Also am Wochenende zock ich so wenn ich nicht woanders bin ca. 9h wenn die nächte lang werden dann auch länger aber ich glaub nicht das ,dass normal ist :D also "normal" ist ja relativ aber ich würde sagen so 2, 3 stunden 

Halt wenn man nichts besseres zu tun hat dann zockt man eben^^

Antwort
von Frooopy, 28

Es gibt kein "normal" bei der Sache.

Wenn du solange zockst, dass deine sozialen Kontakte schrumpfen und du auffällig unkonzentriert, schlecht in der Schule und vielleicht auch agressiv wirst oder bist, sprich verhaltensauffällig, dann zockst du auf jeden Fall zu lange.

Wenn du n normaler netter Kerl bist und auch regelmäßig mal was anderes machst oder Interessen hast, kannste solange zocken wie du willst. ;o)

Antwort
von xBorderlandsx, 8

Bei mir ist das voll unterschiedlich, es gibt tage da zocke ich 5 stunden aufwärts, an manchen höchstens 2, dann wieder ne woche garnet. Also ... Was ist normal?! 😂

Antwort
von RainTager,

Kommt auf den Tag an. An Wochenenden so 3-5 Stunden.

Antwort
von Hendrik0, 31

Das kommt ganz auf dich selbst an . Solange du nicht süchtig bist und deine Aufgaben und schulische Leistungen erbringen kannst ist doch alles super . Du solltest nur aufpassen dass es nicht zu übermäßigem Konsum kommt und du immer von selbst aufhören kannst . (Ich zocke momentan recht wenig 2 Stunden am Tag und Wochenende 4 , liegt aber an der wenigen Zeit die mir zur Verfügung steht 😊)

Antwort
von Katrin74B, 19

bitte definiere mir zocken

glückspiel...? 


tägliches glückspiel weist auf eine sucht hin.


mit normal hat das nichts zu tun. es ist ein suchtverhalten.

die fehlende erkenntnis ist das problem aller suchtkranken.


Kommentar von Siggi5180 ,

Am computer spiele wie counterstrike spielen ^^

Kommentar von Katrin74B ,

als normal würde ich ein NICHT tägliches zocken bezeichnen

Antwort
von ZeroGames, 6

ich zocke 8 oder mehr am tag, da ferien sind😊

Antwort
von dandy100, 11

Das kann jeder beantworten - Zocker sind nämlich keine neue Spezies.

Die Frage muss auch nicht heißen, wie lange es "normal" ist, zu zocken, sondern wie lange man sein Leben in einer irrealen Parallelwelt verbringen will, und das echte Leben draussen an sich vorüberziehen lassen will.

Wenn man es spannender findet, am PC, die Welt mitzugestalten und sich mit Wesen auseinanderzusetzen, die es nicht gibt, dann sollte man da sitzen bleiben so lange man will - es sollte einem nur klar sein, was man da mit seinem Leben und der begrenzten Zeit, macht - dann ist alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten