Frage von JoeyCollien,

Wie lange ist die Garzeit bei Schweinebraten ???

Habe ca 800g Schweinebraten, wie lange sollte er garen ???

Hilfreichste Antwort von algol1,

ca. 1h40! Beginnen bei 190°, dann runter auf 140°, letzte 1/2 Stunde Grill dazu oder nochmal auf 220 (wg. Bräunung), dabei übergiessen.

Oder wolltest Du eine Niedrigtemperatur-Methode? Wird dann aber nicht schön knusprig.

(Die berühmten 2h sind eher für 1200g)

Kommentar von clarity,

Die Niedriggarmethode (2/2 Stunden bei 90 Grad, vorher einlegen (24 Stunden in Senf, Trockenobst mischung) geht wunderbar, wenn man kurz vorm Servieren den Deckel abnimmt und die Kruste bei 250 Grad grillt, bis sie braun ist! Der Braten wird total zart!

Antwort von lavande164,

Also ich würde ihn ca. 2 Stunden bei 200 Grad braten. Wichtiug immmer wieder aufgießen.

Antwort von jazziber,

Hängt auch von ab, welches Stück vom Schwein. Bei Lachsbraten bevorzuge ich das sogenannte kaltgaren, was so kalt garnicht ist. Man versieht den Braten mit den gewünschten Gewürzen (von Senf mit Salz/Pfeffer und Petersilie über Minze-Schwarzkümmel - Salz - Pfeffer zu Curry - süßer Paprika - Salz - Chili - frischer Ingwer alles erlaubt), heizt den Ofen auf höchster Stufe vor. Wenn es dann richtig heiß ist, den Braten im Bräter in den Ofen, 5-10 Minuten schmurgeln lassen (es bildet sich eine Kruste) und dann auf 80 Grad runterregeln. Danach dürfen es bei einem kleinen Braten noch 1,5 Stunden sein, bei einem großen auch 2,5 bis 3. Wunderbar saftig, wie bei Kochschinken und zugleich Röstaromen und eben die Gewürze. P.S.: Die Gewürze gebe ich am liebsten in Olivenöl und streiche die Paste über den Braten.

Antwort von kindergarten,

Bei ca 180 Grad wird er ca 1 1/2 -2 Stunden brauchen

Antwort von barbara34,

Also ich weiss nicht, ich bin aus Bayern, vielleicht gehen die Uhren da anders, aber mein Schweinebraten (1 1/2 Pfd = 750 g) braucht ca. 1 - 1 1/4 Std. bei ca. 180°C in der Reine/im Bräter. Von der Schwarte (das weiße Fett) ca. 3 mm oder mehr wegschneiden, das untere wird weicher, knuspriger und kann gut gebissen werden (ohne dass das Gebiss wegfällt), dann einschneiden im Kreuzmuster, würzen und ab in den Bräter wie gewohnt.

Antwort von Isar12,

Wenn man einen schönen bayerischen Schweinsbraten mit einer schönen reschen Haut haben möchte, braucht das 3,5 Std. und viel Aufmerksamkeit

Antwort von sigsuma,

bis 2h

Antwort von WeVau,
Antwort von sinuid,

Je nach art des Garens: ca. 1,5 -2 std.

Antwort von Otilie2,

Würde sagen so bei 200° ca. 2 - 2 1/2 Stunden. Immer wieder mal mit Wasser od. Bier begießen. Aber schau mal bei google unter Salzbraten, den finde ich supergenial - habe nur das Rezept / Temperaturen nicht zur Hand. Ganz einfach : wird nur mit groben Salz gemacht.

Antwort von Rennie,

Etwa 120 min.

Antwort von Sparrow,

2 std

Kommentar von JoeyCollien,

Auch bei nur 800 Gramm ???

Kommentar von Rosallia,

normalerweise rechnet man pro kilo fleich 1 stunde, bei jedem braten. und danach ca 15 minten "ziehen" damit sich der saft schön im braten verteilt.......

http://www.chefkoch.de/rs/s0/schweinebraten/Rezepte.html

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten