Frage von Tinakroll, 229

Wie lange im Krankenhaus nach magensonde?

Hallo miteinander, seit etwa 4 Tagen bin ich nicht in der Lage Lebensmittel zu mir zu nehmen da ich sie aus psychischen Gründen nicht herunter bekomme, mein Arzt hat mir nun eine Überweisung ins Krankenhaus gegeben für eine Magensonde, kann man diese ambulant machen, und falls nicht, wie lange müsste man dort bleiben? Liebe Grüße

Antwort
von Thaliasp, 162

Das kann nicht pauschal gesagt werden da man ja nicht weiß wie lange die Störung geht. Meine Mutter hatte eine Schluckstörung. Sie war wenige Tage im KH. Die Sonde wurde zuerst durch die Nase in den Magen geführt. Nach ein paar Tagen haben sie ihr die Sonde durch die Bauchdecke gelegt und sie wurde aus dem Spital entlassen. Sie bekam die Beutel mit der Nahrung mit und konnte sich die nun selber nach Anweisung verabreichen. Ich nehme an die wollten im KH zuerst schauen wie sie die Nahrung verträgt. Gute Besserung.

Kommentar von Tinakroll ,

Seit Samstag Nacht geht es so, danke :-)

Antwort
von xlxbx, 92

Ich hatte auch eine nasale Magensonde und nach 12 Wochen Krankenhaus dann ambulant (hatte aber nichts psychisches). Ich denke, dass du nicht entlassen wirst, bevor es dir wieder gut geht und du Unterstützung von den Psychiatern hast. :/

Antwort
von Taube95, 102

Ambulant funktioniert das leider nicht.
Du wirst schon einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen, da du ja an Bulimie zu leiden scheinst. Du hast mehrere Tage nichts gegessen, solange dein Kreislauf nicht wieder in Ordnung ist, wirst du sowieso nicht entlassen.

Kommentar von Thaliasp ,

Du weisst nicht was die Fragestellerin hat, ich wäre vorsichtig mit Diagnosen, ich habe extra keine Vermutungsdiagnose geschrieben, bei Bulimie isst man ja nicht nichts. Meine Mutter hatte übrigens keine Bulimie.

Kommentar von Tinakroll ,

Richtig liebe Thalia, ich möchte ja Essen, versuche es auch aber da es mir psychisch wirklich nicht gut geht klappt es einfach nicht, mein Freund hat sich getrennt was mich allgemein verdammt runterzieht, mit Bulimie hat das nichts zutun, da ich ja wirklich essen möchte, ich denke auch nicht dass bulimieerkrankte Personen freiwillig sich eine Magensonde legen lassen würden da diese ja auch mit einer Gewichtszunahme verbunden ist.  

Kommentar von Thaliasp ,

Ja, das habe ich mir schon gedacht, dementsprechend habe ich geschrieben. Seelische Probleme können sich nicht selten auch körperlich zeigen. Das nennt man dann psychosomatisch. Ich kenne mich schon ein bisschen aus, auf meinem Profil siehst du dass ich bei den Themen unter anderem Bulimie und Magersucht habe. Nun, ich denke dass die dir vermutlich schon raten werden professionelle Betreuung zu suchen. Zuerst muss jetzt natürlich geschaut werden dass du wieder etwas bekommen kannst, im Moment leider per Sonde, aber du bekommst die Probleme wieder in den Griff. Alles Gute und gute Besserung wünsche ich dir. 👍👍👍

Kommentar von Thaliasp ,

ich vermute mal dass ihr euch vor der Trennung noch ordentlich gestritten habt. Das alles und schliesslich die Trennung hat sich bei dir körperlich ausgewirkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten