Frage von Marschmelowfahh, 176

Wie lange hat mein Hund seine Periode?

Ich habe einen Maltipoo und ich würde gerne wissen wann und wie lange sie ihre Periode ungefähr hat. Danke schon mal im Vorraus.

Antwort
von dogmama, 100

wann und wie lange sie ihre Periode ungefähr hat.

beim Hund nennt sich das Läufigkeit oder auch Hitze. Bei kleinen Rassen muß man ab 6 Moante mit der ersten Läufigkeit rechnen. 

Die Läufigkeit dauert ca. 3-4 Wochen. 

eine läufige Hündin ist nur angeleint auszuführen und unter strikter Kontrolle zu halten. Kontakte zu unkastrierten Rüden sind zu meiden / unterbinden!

Im Netz gibt es unzählige Infos zu diesem Thema, z. B. diese hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4ufigkeit

Antwort
von xttenere, 106

Hunde haben keine Periode, sondern sind im Normalfall 2 x jährlich läufig. Diese Löufigkeit dauert im Durchschnitt 3 Wochen.

Ca nach der 1. der 3 Wochen  ist die Hündin Empfängnis bereit. Man nennt diese Phase *Stehtage* und sie kann von einem Rüden gedeckt werden.

Antwort
von MaschaTheDog, 80

Ab dem 6 Lebensmonat kommt meist die erste Läufigkeit.

Bleibt dann 3 Wochen wovon die Hündin 1 Woche lang nicht Blutet,das sind die Stehtage,während dieser Zeit muss man ständig aufpassen dass da ja kein Rüde dran kommt! 

Die restlichen 2 Wochen Blutet die Hündin.

Das wiederholt sich im Normalfall  alle 6 Monate,also zwei Mal im Jahr.

Antwort
von BrightSunrise, 81

Hunde haben keine Periode, sondern ihre Läufigkeit.

Diese tritt etwa zweimal im Jahr auf und dauert etwa drei Wochen, bluten tun sie etwa zwei Wochen lang.

Grüße

Kommentar von 123ok456 ,

und was kann man dagegen tun weil blut des gibt doch bestimmt ne sauerei oder

Kommentar von BrightSunrise ,

Es gibt extra Unterhosen für diese Zeit, die kannst du auch selber basteln. Daran musst du die Hündin aber gewöhnen. Ansonsten ja, das ist eine Sauerei.

Kommentar von dogmama ,

extra Unterhosen für diese Zeit, die kannst du auch selber basteln.


alles unnötiger Kram, aber eine sehr schöne Einnahmequelle!

die Hündin hält sich selbst peinlich sauber. 

dem Hund blos keine Windeln, Hosen, Einlagen oder so ein Zeug anziehen, dadurch wird die Hündin an die Reinlichkeit gehindert und dann können gefährliche bakterielle Infektionen entstehen!

Kommentar von BrightSunrise ,

Stimmt, das habe ich sogar schonmal gelesen, aber wohl wieder vergessen...

Vielen Dank für die Korrektur.

Kommentar von friesennarr ,

Nein das ist keine sauerei, die Hündinnen halten sich selber sauber, indem sie sich belecken. Meine Hündin hat ganz selten vielleicht mal einen Tropfen irgendwo verloren, das war es.

Kommentar von Berni74 ,

"DAGEGEN" kann man nur eins tun - sich keinen Hund anzuschaffen.

Die meisten Hündinnen sind sehr reinlich und lecken sich sauber. Man kann auf ihre Liegeflächen waschbare Unterlagen legen, dann gibts keine Probleme

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich hab meinen Fehler doch schon lange zugegeben. Aber dennoch danke für die Korrektur.

Antwort
von Virgilia, 54

Auch wenn man sich einen Mischling holt, sollte man sich vor der Anschaffung informieren...

Eine Hündin wird ca. alle 6 Monate für ca. 3 Wochen läufig. Während der Stehtage (wenn sie nicht blutet) kann sie gedeckt werden, deshalb muss man da besonders aufpassen! Sowohl Rüden, als auch Hündinnen können in der Zeit sehr kreativ werden. 

Ich kenne nur eine "unsaubere" Hündin, alle anderen halten sich selbst sauber. Meine Chi-Hündin hat sogar bei mir im Bett geschlafen (auf einem festem Platz) und man hat nichts gemerkt. 

Antwort
von specialborder, 76

Deine Hündin ist 28 Tage in der Läufigkeit in der Mitte ca. dem 13-15 Tag kann sie gedeckt werden. Passiert das bekommst du 63 Tage später Babys.

Kommentar von friesennarr ,

Vollkommen falsch. Die Läufigkeit der Hündin dauert ca. 3 Wochen und am Ende der Läufigkeit hat sie ihre "fruchtbaren" Stehtage.

Da blutet sie meist aber nicht mehr.

Kommentar von specialborder ,

naja wenn man die Weiße Läufigkeit abzieht sind es 21 Tage mit weißer Läufigkeit 28 Tage

Antwort
von Makri1234, 72

Meine blutet so etwa 10 Tage

Kommentar von 123ok456 ,

ist des dann keine sauerei oder was macht ihr dagegen?

Kommentar von Makri1234 ,

Wir haben extra so ein Umschnallding in dem Binden reinkommen, die ich alle paar Stunden wechsel. Viel nehmen einfach eine alte Unterhose oder Boxershorts, schneiden ein Loch für den Schwanz rein und dann auch einfach eine Bunde rein. 

Es gibt Hunde die sehr reinlich sind und sich ständig putzen. Meine macht das zwar auch, aber trotzdem findet man öfter Flecken, wenn die ihr "Höschen" nicht an hat. 

Kommentar von friesennarr ,

Es ist schrecklich das du deiner Hündin verwerst sich selbst zu reinigen, außerdem ist es sehr gefährlich wenn man mit Binden und solchem Quatsch die Hündin daran hindert, da sich dann gefährliche Bakterien ansammeln können.

So wenig Bluttropfen wie man findet, kann man auch hinterher wischen, da braucht man keine Gebärmutterentzündung zu riskieren - die ist nämlich lebensgefährlich für den Hund.

Kommentar von Makri1234 ,

Wer hat noch nicht? Wer will noch mal?  Die Einwände sind verständlich, wusste ich vorher noch nicht.  Also vielen Dank, Alle die meine Untat nicht fassen konnten....

Das mit der Binde war eine Empfehlung meiner Tierärztin, nachdem ich bei der letzten Läufigkeit im Mai (aus anderen Gründen) dort war und sie recht viel Blut in der Praxis verloren habe. Was mir schon etwas unangenehm war.   

Ich weiß nicht,  wie die Vorbesitzer das mit der Läufigkeit gehandhabt haben, ob sie ihr die Reinlichkeit  "abgewöhnt" haben?! Sie kam im Dezember im Alter von 3 Jahren zu uns, als wir sie aus einer schlechten und lieblosen Haltung geholt haben, damit ihr ihr nächstes Zuhause das Tierheim erspart wird. Daher möchte ich mich noch mal bei Allen entschuldigen, die meinen, dass ich Fehler in der Hundeerziehung /-haltung. Wer Bitte macht keine Fehler? Ich versuche meinen Hund nach bestem Wissen und Gewissen zu halten und zu erziehen und denke,  dass ich nicht alles falsch mache. Mein Hund ist sehr dankbar und kerngesund. 

Die Tipps hier von anderen nehme ich natürlich gerne an und meine Maus hat auch jetzt keine binde mehr an, jedoch werde ich diese nicht komplett weglassen, sondern bei Besuchen und beim Tierarzt sicherlich noch gebrauchen. Also wenn überhaupt alle paar Tage für wenige Stunden. 

Kommentar von xttenere ,

Die meisten Hündinnen sind sehr reinlich, und lecken sich sauber.

Kommentar von neununddrei ,

Das finde ich auch @ xttenere, durch "Windeln" gewöhnt man es der Hündin nur ab.

Kommentar von Berni74 ,

Genau - und legt den Grundstein für Bakterien, die schlimme Krankheiten hervorrufen können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community