Frage von nyameyedo, 69

wie lange hat man zeit sein auto bei einem unverschuldeten unfall zu reparieren?

wie lange hat man zeit sein auto bei einem unverschuldeten unfall zu reparieren.

Jemand ist mir vorne reingefahren vor 1,5 Jahren , halt kleine Schrammen nicht so wild.

Habe auch fiktiv abrechnen lassen, ohne Reparatur Bestätigung , ist es möglich , wenn ich jetzt die Reparaturbestätigung mache beim Gutachter und das ganze an die Versicherung sende , würde dann auch die kleine Differenz die ich bei der fiktiven Auszahlung nicht bekommen habe , dann bekommen ?

Antwort
von TransalpTom, 29

Du bekommst die Differenz, das sind die Mehrwertsteuer, die Verbringungskosten und der Nutzungsausfall für die (kalkulierte) Raparaturdauer nur auf Nachweis.

Wenn Du selbst repariert hast, kannst Du die Ersatzteilrechnungen einreichen.

Aber der Reparaturnachweis macht einen weiteren viel wichtigeren Sinn.

Wenn Du jetzt einen erneuten Unfall hast, würde der alte Schaden von Widerbeschaffungswert abgezogen, das Auto würde also so behandelt, als sei es noch beschädigt.

Wenn es dummerweise an gleicher Stelle beschädigt wird, kannst Du die Reparatur nicht mehr nachweisen und Du stehst bei der nächsten Regulierung dumm da.

Antwort
von peterobm, 35

der Schaden ist vom Tisch. Du hast das Geld abzgl. Mwst auszahlen lassen. Nach 1,5 Jahren ist das durch. 

Antwort
von ErsterSchnee, 38

Nein, würdest du nicht.

Kommentar von nyameyedo ,

Weil..??

Kommentar von GoodbyeKitty1 ,

Weil Dir die zu erwartenden Reparaturkosten, die der Sachverständige ermittelt hat, bereits erstattet wurden.

Antwort
von Januar07, 29

Es gibt nur 2 Möglichkeiten:

1. Fahrzeug reparieren lassen und gegnerische Versicherung dafür zahlen lassen.

2. Auszahlung des Schadens gemäß Gutachen bzw. Einschätzung der gegnerischen Versicherung

Du hast Dich für eine der beiden Möglichkeiten entschieden, damit ist der Fall abgeschlossen. "Nachschlag" gibt es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten