Frage von Mojo0506, 28

Wie lange hat man Zeit die Autoreparatur der gegnerischen Versicherung ich Rechnung zu stellen?

Mir ist jemand ins Auto gefahren. Nachdem Sie behauptet ich wäre gefahren, kam es nun zu einer 50/50 Regelung. Nun teilte mir die Versicherung der Gegnerin mit, der Schaden wäre so gering, das sie ihn nicht reparieren lassen würde. Nun ist meine Versicherung trotzdem gestiegen, weil sie ja noch einen Schaden melden könnte. Aus diesem Grund meine Frage: Wie lange hat man Zeit eine Reparatur zu veranlassen und wie lange hat man Zeit diese Rechnung dann einzureichen?

Vielen Dank für Antworten - Bitte keine Vermutungen, damit ist mir nicht geholfen Mona

Antwort
von NamenSindSchwer, 14

Nun teilte mir die Versicherung der Gegnerin mit, der Schaden wäre so gering, das sie ihn nicht reparieren lassen würde

Mir ist nicht klar, warum die Versicherung der Gegnerin die das mitteilen soll, die hat mit den Schadenersatzansprüchen ihrer eigenen Versicherungsnehmerin eigentlich nichts am Hut. Darüber hinaus bedeutet "nicht reparieren lassen" nicht automatisch "es ist keine Entschädigung zu zahlen". Stichwort fiktive Abrechnung.

Nun gut, die eigentliche Frage hat Alexander Schwarz korrekt beantwortet. Schadenersatzansprüche verjähren nach drei Jahren, beginnend mit Ende des Jahres in dem sie entstanden sind (also in diesem Fall zum 31.12.2019). So lange hält aber keine Versicherung einen nicht-Personenschaden offen, wenn du da so vl. zwei Monate nach (vorrübergehendem) Abschluss der Angelegenheit anrufst, sollte der Schaden ohne Regulierung geschlossen werden und dein SFR wird rückwirkend entlastet.

Antwort
von Alexander Schwarz, 16

Nach 3 Jahren sind die Ansprüche des Anspruchstellers verjährt. Man kann aber mit seinem Makler sprechen, der einen seinen SFR vorläufig berichtigt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten