Frage von Kathyli88, 47

Wie lange hat man schmerzen nach einem kaiserschnitt?

Hallo ihr lieben Ich habe vor 13 tagen entbunden. Nach einigen stunden wehen musste ein kaiserschnitt gemacht werden. Alles lief soweit komplikationslos, ich konnte bereits am tag danach (trotz schmerzen natürlich) unser kind komplett selbst versorgen. Durfte 3 tage nach der geburt auch schon nach hause. Nur habe ich noch schmerzen, hauptsächlich beim aufstehen oder hinlegen, oder wenn ich viel gelaufen bin oder generell zu viel gemacht habe. Der arzt sagte mir zwar bei der entlassung ich solle 12 wochen nichts heben oder tragen abgesehen vom kind, aber frage mich wie lange die narbe in etwa schmerzt. Ich brauche dafür kein schmerzmittel, aber es tut trotzdem etwas weh. Wie lange dauerte es bei euch? Zum frauenarzt sollte ich in 6-8 wochen zur nachuntersuchung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, 22

Wund- und Narbenschmerzen nach Kaiserschnitt (wie auch nach jeder anderen großen Bauch-Op) sind völlig normal. Bis zur vollständigen Heilung vergehen rund sechs Wochen.

Das Wochenbett beinhaltet nicht umsonst das Wort Bett! Ruhe dich aus, Erholung ist angesagt.

Lass Haushalt Haushalt sein oder hol dir Hilfe. Bitte um Unterstützung und Mitarbeit, Mutter, Schwiegermutter, Schwester, Cousine, Freundin und nicht zuletzt dein Partner können Einkäufe erledigen, einen Korb Wäsche bügeln, Essen vorkochen, mal durch die Wohnung saugen... und helfen sicher gern.

Erkundige dich gegebenenfalls bei deiner Krankenkasse nach der Möglichkeit einer Haushaltshilfe.

Alles Gute für dich!

Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deine Auszeichnung Kathyli88 und gute Besserung!

Antwort
von AlexB989, 35

Bei mir hat die Narbe über 3 jahre geschmertzt

Kommentar von Kathyli88 ,

ouch :/ das ist ja eine lange zeit. Und ich wundere mich schon nach nichtmal 2 wochen. Hoffe es dauert keine 3 jahre 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten