Frage von Benzi965, 76

Wie lange hält ein BMW 6 Zylinder Motor?

Hallo liebes Forum,

vor 2 Jahren habe ich einen BMW 3.0 Liter Diesel gekauft, das Fahrzeug ist Baujahr 2004 und wurde ausschließlich nur bei BWM gewartet.

Der Vorbesitzer war ein Arzt und hat alle Reparaturen bei BMW gemacht, keine Lücken, keine Wartungsstaus, alles wurde sehr gut gemacht ohne Rücksicht auf die Kosten zu nehmen.

Jedes Jahr wurden Inspektionen für ber 1.500 Euro durchgeführt. Habe den Wagen mit 116.000 km erworben und jetzt hat er 152.000 km runter. Er ist ein Handschalter.

Ich habe auch bei BMW wartungen gemacht. Der Motor des Wagens läuft quasi wie neu mit 152.000 km.

Bremsen, Turbolader, Ölwechsel, Filter usw alles bei BMW fachmännisch gemacht bei der letzten inspektion für 2.700 Euro, quasi alles getauscht vom vorbesitzer.

Ich möchte den wagen behalten und studieren, leisten kann ich mir ihn, allerdings sagen viele, der wagen hat schon über 150 tkm und hält nicht mehr lange. bei 200 tkm sagen die verwandten, wäre schluss mit lustig.

Der wagen hat sogar komplett 8 fache NAGELNEUE Bereifung, die nur wenige km gefahren ist.

Aber irgendwie traue ich ,meinem schwager nicht, denn ein freund hat so einen wagen 400 tkm gefahren, bei schlechter pflege!

Was stimmt denn nun? Wie lange könnte er weiterhin bei sehr guter pflege und wartung halten? wären da sicherlich 250 tkm drinn oder?

Mein Schwager fährt einen seat und meistens ist dort schon bei 150 tkm schluss, da alles auseinander fällt und rostet. der bmw ist massiv gebaut, hält einiges aus und ist qulitativ jedem seat überlegen. ist ein 5er bmw e60 530d handschalter mit vollausstattung.

Danke

Slawa

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 48

Also ich hab einen 330d Bj 2004 vor einigen Jahren mit ca 270.000Km Laufleistung verkauft. Der Motor hatte bis dahin keine einzige Reparatur nötig, der jetzige Besitzer fährt den heute bestimmt mit weit über 300.000Km.

Mein Auto vor diesem war ein 525tds den ich ohne Motorprobleme mit ca 300.000Km in den Familienkreis weitergab, ohne Probleme bis ca 500.000Km lief und wahrscheinlich immernoch fahren würde wenn nicht die Probleme mit der roten Feinstaubplakette gekommen wären.

Kommentar von Benzi965 ,

kenn den 525rds. 500 tkm war eigentlich kein thema, aber mussten abgeben wegen roter plakette.

Antwort
von ohrenchecker, 46

Dass es bislang keine Antworten gegeben hat, hat einen einfachen Grund: Die Laufleistung eines Motors kann man nicht vorhersagen! Die 6-Zylinder von BMW gelten als robust, auch 500.000 km können problemlos drin sein. Aber auch nach 100.000 km können Motorschäden auftreten. Eine Garantie gibt es nicht. Diesel halten in der Regel etwas länger, da sie mit niedrigeren Drehzahlen bewegt werden.

Die größte Belastung tritt meist bei den Abgasuntersuchungen auf, da hier hohe Drehzahlen erzeugt werden. 

Dass ein Arzt der Vorbesitzer war heißt nicht viel (häufige Kaltstarts um nächtliche Hausbesuche zu tätigen? Viel Kurzstrecke?). Wichtiger ist, dass offenbar kein Wartungsstau besteht.

Kennst Du einen Mechaniker? Ein Profi kann relativ schnell erkennen, ob irgendwas ölt, was nicht darf, die Antriebsmanschetten intakt sind, Gelenke ausgeschlagen sind, Lagergeräusche bestehen etc.

Die generelle Aussage bei 200.000 km ist Schluß ist jedenfalls Quatsch! Meine letzten Autos hatten beim Verkauf (mit intaktem Motor) 419.000 km (Mercedes Diesel), 298.000km (BMW turbodiesel 6-Zyl.), 254.000km (Merdedes) und aktuell fahre ich einen 6-Zyl. -Benziner mit aktuell 215.000km. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen!

Du kannst bei entsprechender Wartung (noch wichtiger als die Pflege) also noch lange Spaß daran haben!

Antwort
von CaptnCaptn, 39

Kann man pauschal nicht sagen. Ich hatte bereits einen E60 535d der 423.000km bis zum Verkauf lief (also noch nicht am Ende war) aber ebenso einen E92 330d der nach 120.000 einen neuen Motor gebraucht hat (trotz vorbildlicher Pflege).... Prinzipiell sind die R6 Motoren von BMW recht robust, vorallem wenn es sich um die Saugmotoren (Benziner) handelt. Aber gerade bei turbogeladenen Fahrzeugen (wie deiner) muss man immer vorsichtig sein, der Turbo hält nicht ewig.

 Bremsen, Turbolader, Ölwechsel, Filter usw alles bei BMW fachmännisch gemacht bei der letzten inspektion für 2.700 Euro, quasi alles getauscht vom Vorbesitzer

Hat er einen NEUEN Turbolader bekommen oder wurde der defekte repariert? Wann wurde dieser getauscht/repariert?

Antwort
von NANABUMBUM, 35

Hmm schwer Zusagen eigentlich halten die Motoren von BMW lange der 528 von meinem Vater hat über 600.000 Kilometer runter und fährt noch wie am ersten Tag . Wenn man sich darum kümmert und in warten lässt wird er wahrscheinlich lange halten 

Antwort
von wikinger66, 32

Ein Bekannter von mir hat mit dem Motor mittlerer Weile 680 000km runter!

Antwort
von Frangge, 38

Der Motor kann 500.000 Kilometer machen, kann dir aber auch morgen kaputt gehen, das kann dir niemand sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten